"Ich möchte gern der erste Gründer sein, der hier aus der 'Höhle der Löwen' zum zweiten Mal mit einem Deal rausgeht!", wünschte sich Jörn Gutowski - doch sein Traum blieb unerfüllt.

Mehr Infos zu "Die Höhle der Löwen" 2020 finden Sie hier

2016 gewann der Berliner mit "Try Foods", Probierboxen für zu Hause, Frank Thelen als Investor. Doch schnell stellte sich damals heraus, dass das Ganze nicht gut zu skalieren ist. Der "Löwe" stieg aus. Aber der Gründer gab nicht auf.

Nun kam Gutowski mit einer neuen Food-Idee um die Ecke. Gemeinsam mit Kumpel Zeevi Chaimovitch stellte er mit KOFU Tofu aus Kichererbsen vor. Und beinahe hätte Jörn das Double auch geschafft.

Frank Thelen war jedenfalls kurz davor: "Eigentlich wollte ich jetzt gerade investieren", erklärte er. "Aber ich kann's nicht!" Hier war die Skalierbarkeit nicht das Problem. Es gab aber dennoch eine "Poison Pill".

Kofler legt sich mit Dümmel an - und verliert

Giftig wurde es in der aktuellen Episode zwischen Georg Kofler und Ralf Dümmel. Der Medienunternehmer wollte nicht mit dem Handelsmogul zusammenarbeiten: "Ich würd's lieber alleine machen!", so Kofler. "Sonst gibt es ständig irgendwelche Diskussionen!"

Die Folge: Kofler verlor den Deal mit Einlegesohlen ganz. Klassisches Eigentor! Das sah Carsten Maschmeyer jedoch anders: "Ich bin der Meinung, dass das nicht klappen wird. Ich freu mich für den von euch, der das Angebot nicht bekommen hat!"

Genaueres zur aktuellen Folge von "Die Höhle der Löwen" erfahren Sie in der Bildergalerie.

Bildergalerie starten

"Höhle der Löwen": Leg dich nicht mit Dümmel an!

Immer dieser Dümmel! Der Handelsmogul raubt seinen Investoren-Kollegen in der "Höhle der Löwen" mitunter den letzten Nerv. "Mister Regal" ist im direkten Duell kaum zu schlagen.