• Die Dreharbeiten zur neuen Staffel "Kampf der Realitystars" stehen in den Startlöchern.
  • Die Kandidatinnen und Kandidaten sind zwar offiziell noch nicht bestätigt.
  • Dennoch fällt eine von ihnen nun vorab aus.

Mehr aktuelle TV-News finden Sie hier

Noch bevor der Startschuss zu den Dreharbeiten der neuen Staffel von "Kampf der Realitystars" gefallen ist, fällt eine der Teilnehmerinnen aus. Iris Klein, Mutter von Daniela Katzenberger, soll kurz vor ihrem Einzug in das Strandhaus in Thailand positiv auf COVID-19 getestet worden sein, wie sie selbst gegenüber "Bild" bestätigt.

Damit macht die Mallorca-Auswanderin auch ihre geplante Teilnahme öffentlich – über die diesjährigen Kandidatinnen und Kandidaten war bisher noch nichts bekannt. "Ich bin so traurig, dass ich nicht dabei sein kann", zitiert "Bild" die 54-Jährige. "Dabei habe ich mich wahnsinnig auf die Teilnahme gefreut." Bisher habe sie keine Symptome, trotz doppelter Impfung und Booster sei das Show-Aus besiegelt. "Das ist gerade echt frustrierend."

In ihrer Instagram-Story bedankte sich Iris Klein für alle Genesungswünsche und bestätigte erneut: "Macht euch keine Sorgen, denn es geht mir relativ gut. Zum Glück bin ich geimpft und geboostert und habe somit einen milden Verlauf."

Iris Klein war bereits nach Thailand gereist

Laut Shona Fraser, Unterhaltungschefin bei RTLzwei, stellt Kleins Ausfall die Produktion vor Herausforderungen. Wie sie der "Bild" erklärt, sei es nicht einfach, einen Ersatz zu finden. Immerhin müsse der oder die neue Kandidatin auch noch an den Drehort nach Thailand reisen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Realityshow befinden sich demnach wohl schon seit einigen Tagen in Thailand. Auch Moderatorin Cathy Hummels, die die Show zum zweiten Mal moderiert, ist bereits vor Ort.

Deutet Daniela Katzenberger die Corona-Infektion ihrer Mutter hier an?

Iris Kleins Tochter Daniela Katzenberger hat die Corona-Infektion ihrer Mutter auf Instagram möglicherweise schon angedeutet. Nach einer Instagram-Pause meldete sich die sonst so redegewandte Blondine mit einem sehr wortkargen Lebenszeichen in den sozialen Medien. "Melde mich die Tage nochmal ausführlicher...", schreibt sie darin. Womöglich muss sie nun ihrer Mutter helfen, aus Thailand zurück nach Mallorca zu reisen, nach dem diese ihre Quarantäne hinter sich gebracht hat.

Ziemlich viel Stress für die Kultblondine: Denn auch Ehemann Lucas Cordalis befindet sich derzeit im Ausland. Er zieht ab dem 21. Januar ins südafrikanische Dschungelcamp. Seine Begleitung für die aufregende Reise: Ausgerechnet Iris Kleins Ehemann Peter.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Dschungelcamp 2022: Lucas Cordalis will Dschungelkrone
zurück in die Familie holen

Dschungelcamp 2022: Lucas Cordalis will Dschungelkrone zurück in die Familie holen

Lucas Cordalis zieht ins Dschungelcamp nach Südafrika. Damit setzt er eine Familientradition fort. Denn er tritt in die Fussstapfen des ersten Dschungelkönigs Costa Cordalis, seines Vaters.