• "Tatsächlich Liebe" gehört für viele Weihnachtsfilmfans zum Fest dazu.
  • Hier erfahren Sie, wie Sie den Episodenfilm aus England im Jahr 2021 im TV sehen können.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

"Tatsächlich Liebe", der Episodenfilm aus dem Vereinigten Königreich, ist tatsächlich schon fast 20 Jahre alt (entstanden ist er 2003) - und in dieser Zeit ist er für viele zum unverzichtbaren Weihnachtsfilm geworden.

Der Film erzählt neun verschiedene Geschichten. Etwa die, in der sich der englische Premierminister (Hugh Grant) in seine Hausangestellte Natalie verliebt. Legendär ist die Szene, in der Hugh Grant zu "Jump" durch die Downing Street tanzt.

Oder die Liebe-braucht-keine-Worte-Story zwischen dem Briten Jamie (Colin Firth) und der Portugiesin Aurelia. Dass Liebe manchmal auch wehtun kann, erzählt die unglückliche Liebe zwischen Juliet (Keira Knightley), Peter und Mark (Andrew Lincoln).

Und dass Liebe kein Alter kennt, vermittelt der zehnjährige Sam. Er verliebt sich in seine amerikanische Mitschülerin Joanna, die jedoch in die Vereinigten Staaten zurückkehrt.

Wer dem alternden und politisch völlig inkorrekten Rocksänger Billy Mack (Bill Nighy) dabei zuschauen möchte, wie er Kindern empfiehlt, Rockstar zu werden, damit sie Drogen umsonst bekommen, sollte auch 2021 ZDF oder ZDF Neo einschalten. Aber auch im Pay-TV und im Schweizer und im österreichischen Fernsehen ist "Tatsächlich Liebe" zu sehen.

"Tatsächlich Liebe" 2021 im Free-TV sehen

  • 23. Dezember, 20:15 Uhr, ZDFneo
  • 25. Dezember, 23:20 Uhr, ZDFneo

So sehen Sie "Tatsächlich Liebe" 2021 im Pay-TV

  • 6. Dezember, 13:20 Uhr, Sky Cinema Special
  • 7. Dezember, 01:45 Uhr, Sky Cinema Special
  • 14. Dezember, 20:15 Uhr, Sky Cinema Family
  • 15. Dezember, 16:15 Uhr, Sky Cinema Family
  • 17. Dezember, 03.15 Uhr, Sky Cinema Family
  • 19. Dezember, 01:15 Uhr, Sky Cinema Family
  • 19. Dezember, 20: 15 Uhr, Sky Cinema Family
  • 23. Dezember, 01:15 Uhr, Sky Cinema Family
  • 23. Dezember, 21:55 Uhr, Sky Cinema Family

"Tatsächlich Liebe" auf Amazon, Netflix und Joyn

"Tatsächlich Liebe" ist 2021 bei Streamingplattformen, wie Amazon Prime, Google Play oder Apple TV nur kostenpflichtig erhältlich. Dieses Jahr bietet ausserdem auch der Streaminganbieter RTL Plus den Film für Mitglieder an. Auf Netflix ist der Film bisher noch nicht erhältlich (Stand: 25. November).

Hier finden Sie einen Überblick über die weiteren Weihnachtsfilme:

Weihnachsmärchen: In diesem Jahr zeigt die ARD fast 60 Haselnüsse für Aschenbrödel

Weihnachtsmärchen: 2020 zeigt die ARD fast 60 Haselnüsse für Aschenbrödel

Der Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" gehört zu den beliebtesten Weihnachtsfilmen aller Zeiten. Doch 2020 werden aus den drei berühmten Haselnüssen ein ganzer Sack voll – insgesamt kommen findige Sucher auf 57. Denn in der Adventszeit und den Weihnachtstagen 2020 wird der Film besonders oft im TV gezeigt.