Fans von "The Mandalorian" können sich freuen: Erste Bilder zur zweiten Staffel rund um Kopfgeldjäger Din Djarin verheissen Action, Frauenpower und jede Menge Sand.

Mehr aktuelle TV- und Streaming-News finden Sie hier

Bis Ende Oktober müssen sich Hobby-Kopfgeldjäger noch gedulden, bis sie endlich wieder mit Baby Yoda vereint sind. Ab 30. Oktober startet die zweite Staffel der "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" auf Disney+.

Als ersten Appetitanreger wurden auf dem offiziellen Instagram-Account zur Serie nun sieben Bilder zu den neuen Folgen veröffentlicht.

Das erste Foto zeigt Titelheld Din Djarin (Pedro Pascal), Cara Dune (Gino Carano) und Greef Karga (Carl Weathers) mit gezückten Laser-Blastern. Auch Fan-Liebling "Das Kind" alias "Baby Yoda" darf natürlich auf einem weiteren Bild nicht fehlen. Ebenso wie Antagonist Moff Gideon, dargestellt von "Breaking Bad"-Schauspieler Giancarlo Esposito.

Regisseur Jon Favreau verrät: "Alles wird grösser"

Worauf sich die Fans einstellen dürfen, verriet Showrunner und Regisseur Jon Favreau in einem Interview mit "Entertainment Weekly": "Alles wird grösser, die Einsätze werden höher. Aber auch die persönliche Geschichte zwischen dem Kind und dem Mandalorianer entwickelt sich auf eine Weise, die den Menschen [...] Spass bereiten wird."

Die Arbeit an einer dritten Staffel soll schon begonnen haben. Und es kommt noch besser: Ein weiterer Ableger aus dem "Star Wars"-Universum ist in der Mache. Die Animationsserie "The Bad Batch" soll an den Plot von "The Clone Wars" anknüpfen und ab 2021 bei Disney+ zu sehen sein.

Mehr Action aus dem "Star Wars"-Universum kommt

Die Serie folgt den elitären und experimentellen Klonen des "Bad Batch", die erstmals in "The Clone Wars" eingeführt wurden. Sie suchen sich unmittelbar nach den Klonkriegen ihren Weg in der Galaxis.

Jedes Mitglied des "Bad Batch" hat eine aussergewöhnliche Fähigkeit. Auf der Suche nach einer neuen Bestimmung nach den Klonkriegen begibt sich die Truppe auf meist gewagte Söldnermissionen, um sich damit über Wasser zu halten.

Für die Serie ist unter anderem Dave Filonis als ausführender Produzent verantwortlich, der eben auch bei "The Mandalorian" mitgewirkt hat.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Irrer Stunt am Berg: Tom Cruise springt mit dem Motorrad in die Tiefe

Tom Cruise dreht derzeit den siebten Teil der "Mission: Impossible"-Reihe. Seine Stunts macht er selbst. Auch, wenn das einen Sprung in den Abgrund bedeutet - mit dem Motorrad. (Bildnachweis: Gareth Cattermole/BFC/Kontributor/GettyImages)