• Netflix, Amazon, Sky Ticket und Co.: Das ist der Fahrplan für Ihre Streaming-Woche.
  • Darunter: die heissersehnte Fortsetzung von "Stranger Things" bei Netflix und Daniel Craigs vorerst letzter Auftritt als 007 bei Sky Ticket.
  • Streaming-Nachschub: Diese spannenden Filme und Serien sind neu im Programm bei Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, RTL+ und Starzplay.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Für viele Film- und Serienfans sind Netflix, Amazon Prime Video, Sky Ticket und Co. längst das bessere Kino. Mit hochkarätig besetzten Film-Highlights und spannenden Serien machen die Streamingdienste ihrem Ruf regelmässig alle Ehre. Welche Produktionen in der kommenden Woche eine Sichtung im Heimkino wert sind, verrät die Übersicht.

"Stranger Things": Staffel 4, Netflix

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, RTL+Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Eleven (Millie Bobby Brown) und ihre Freunde stehen einmal mehr vor grossen Herausforderungen.

Schrille Outfits, schräge Frisuren und die Hits von Bands wie The Police oder The Clash: Als 2016 die erste Staffel von "Stranger Things" auf Netflix erschien, wurde die ganze Welt von einer Nostalgiewelle aus 1980er-Produkten erfasst. Die Serie erwies sich für den Streamingriesen als absoluter Glücksgriff, denn die mysteriösen Abenteuer der Freundesgruppe um Eleven (Millie Bobby Brown) avancierten innerhalb kürzester Zeit zum Riesenhit.

Nun ziehen einmal mehr dunkle Wolken auf: Während ihrer Schulferien findet die Gruppe um Eleven, Mike (Finn Wolfhard) und Will (Noah Schnapp) heraus, dass ein totgeglaubter Freund noch am Leben sein könnte – und Tausende Kilometer entfernt auf einem anderen Kontinent gefangen gehalten wird. Doch auch in ihrer Heimatstadt Hawkins stehen düstere Ereignisse bevor. Womit die Teenager in der vierten Staffel der Serie zu kämpfen haben, zeigt sich ab 27. Mai bei Netflix. Die zweite Hälfte der neuen Episoden folgt ab 1. Juli.

Die neue Staffel von "Stranger Things" nimmt epische Ausmasse an

"Stranger Things" wird erwachsen und steuert in der vierten Staffel mit realer werdenden Monstern auf ein düsteres Ende der Kindheit zu. © ProSiebenSat.1

"James Bond: Keine Zeit zu sterben", Sky Ticket

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, RTL+Starzplay, Streaming, Filme, Serien
James Bond (Daniel Craig) kehrt aus dem Ruhestand zurück.

Im September 2021 hatte das lange Warten endlich ein Ende: "Keine Zeit zu sterben", das 25. James-Bond-Abenteuer, kam nach zahlreichen Verschiebungen in die Kinos. Mit dem Film endete auch die Ära Daniel Craig, der in fünf Filmen den legendären Geheimagenten James Bond spielte und von allen Bond-Darstellern am längsten im Amt war. Wer den spektakulären – wenn auch umstrittenen – Streifen von Regisseur Cary Joji Fukunaga im Kino verpasst hat oder schlichtweg noch einmal sehen möchte, kann dies nun ab 3. Juni bei Sky Ticket tun.

In "Keine Zeit zu sterben" geniesst James Bond zunächst seinen wohlverdienten Ruhestand in Jamaika. Doch dann taucht auf einmal ein alter Bekannter auf: Felix Leiter (Jeffrey Wright), Mitarbeiter beim US-Auslandsgeheimdienst CIA, bittet den Agenten um Hilfe. Bond soll einen entführten Wissenschaftler finden – und dafür unter anderem in Begleitung seiner grossen Liebe Dr. Madeleine Swann (Léa Seydoux) nach Italien und Norwegen reisen, wo er auf seinen Gegenspieler Safin (Rami Malek) trifft.

"James Bond: Keine Zeit zu sterben", Sky Ticket

"Keine Zeit zu sterben", das 25. James-Bond-Abenteuer, kam nach zahlreichen Verschiebungen in die Kinos. Mit dem Film endete auch die Ära Daniel Craig, der in fünf Filmen den legendären Geheimagenten James Bond spielte und von allen Bond-Darstellern am längsten im Amt war. © ProSiebenSat.1

"Der Schiffsarzt", RTL+

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, RTL+Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Eric (Moritz Otto) setzt alles daran, seine verschwundene Frau zu finden.

Das Leben von Dr. Eric Leonhard (Moritz Otto) scheint fast schon zu perfekt, um wahr zu sein: Seine Arbeit als Notfallmediziner erfüllt ihn voll und ganz, und auch privat läuft es super mit seiner Frau Sarah (Sylta Fee Wegmann). Das Paar schwebt auf Wolke sieben, als sich mit Sarahs Schwangerschaft auch noch der langgehegte Kinderwunsch des Paares erfüllt. Kurz vor der Geburt findet das Glück jedoch ein jähes Ende – denn Sarah verschwindet spurlos. Während die Polizei an ein Gewaltverbrechen glaubt, ist Eric davon überzeugt, dass Sarah und sein inzwischen geborener Sohn noch am Leben sind.

Und tatsächlich: Einem Hinweis zufolge sollen die beiden sich an Bord eines Kreuzfahrtschiffes befinden. Grund genug für Eric, dort als Schiffsarzt anzuheuern und in der entsprechend betitelten Serie "Der Schiffsarzt" auf eigene Faust zu ermitteln. Neben unerwarteten Wendungen und jeder Menge Spannung vor traumhaften Mittelmeer-Kulissen hat das sechsteilige RTL-Drama auch eine ordentliche Portion Herzschmerz zu bieten. Zu sehen gibt es die Medical-Crime-Serie ab 2. Juni bei RTL+.

"The Rising", Sky Ticket

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, RTL+Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Neve (Clara Rugaard) wacht eines Tages als Geist auf.

Die junge Engländerin Neve (Clara Rugaard) wacht nach einer wilden Partynacht in einem See auf. Wieder zu Hause angekommen, muss sie jedoch schon bald feststellen, dass ihr ungewöhnlicher Schlafplatz wohl nicht allein einer ausgelassenen Fete geschuldet war: Neve bemerkt, dass andere Menschen nach ihr suchen – sie aber nicht sehen können. Wieder am See angekommen beobachtet sie mit Entsetzen, wie ihre eigene Leiche geborgen wird.

In der stimmungsvollen Mystery-Krimi-Serie "The Rising" versucht eine tote Frau, ihren eigenen Mord aufzuklären – und stellt dabei fest, dass sie nicht für alle Menschen ein Geist ist. Über acht Folgen hinweg erzählen das Filmemacher-Duo Ed Lilly und Thora Hilmarsdottir von einer ungewöhnlichen Suche nach der Wahrheit, die nicht zuletzt durch malerische Landschaften der britischen Provinz und einen herausragenden Soundtrack überzeugt. Die britische Sky-Eigenproduktion startet ab 27. Mai bei Sky Ticket.

"Nawalny", RTL+

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, RTL+Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Alexei Nawalny gilt in Russland als Putins "Staatsfeind Nr. 1".

Bereits seit Jahren gilt Alexei Nawalny als grösster Kritiker und Widersacher Putins. Ein Giftanschlag auf den russischen Oppositionspolitiker im August 2020 sorgte weit über die Grenzen Russlands hinaus für Aufsehen. Heute befindet sich Nawalny, der den Angriff mit dem Nervenkampfstoff Nowitschok nur knapp überlebte, in Haft: Nach seiner Behandlung in der Berliner Charité und Genesung im Schwarzwald wurde er bei der Rückkehr in sein Heimatland festgenommen und zu mehreren Jahren in einer Strafkolonie verurteilt.

In seiner Dokumentation "Nawalny" hat es sich der kanadische Regisseur Daniel Roher nun zur Aufgabe gemacht, die Hintergründe des Anschlags genauer unter die Lupe zu nehmen. Der aufschlussreiche Film, in dem unter anderem auch Nawalny während seines Deutschland-Aufenthaltes selbst zu Wort kommt, wurde beim Sundance Filmfestival 2022 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Die Politthriller-Doku ist ab 1. Juni bei RTL+ zu sehen.

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Teaserbild: © Netflix