Gewitter

Tiefdruckgebiet "Axel" sorgt in der Schweiz in den kommenden Tagen für hohe Niederschlagsmengen und zahlreiche Gewitter. Es wird bereits vor Hochwasser und Murgängen gewarnt.

Grossbrand im hessischen Seulingswald: Nach einem schweren Gewitter stehen plötzlich sieben Hektar Wald in Flammen. Die Feuerwehr kämpft mit rund 400 Einsatzkräften gegen das Inferno.

Forscher haben nach eigenen Angaben erstmals bis zu einen Meter genau in das Innere von Gewitterwolken geschaut. Dabei haben sie bislang unbekannte Strukturen gefunden.

Der Schnee ist nicht zu stoppen. Besonders in den Bergen fällt zur Wochenmitte wieder viel Neuschnee, am meisten im Glarnerland und in Graubünden. Im Flachland sind durch aprilhafte Wetterverhältnisse vereinzelt Gewitter möglich.

Über Genua zieht ein donnerndes Gewitter hinweg, dann stürzt eine Autobahnbrücke ein. Es sind apokalyptische Szenen. Unter den Trümmern werden viele Opfer begraben.

Der ersehnte Regen führt zu Feuerwehreinsätzen und vollgelaufenen Kellern: Heftiger Niederschlag, Gewitter und starker Wind sorgen am Dienstagabend im Umland von Marburg für teils chaotische Verhältnisse. Bäume werden umgerissen, Dächer abgedeckt, Kellerräume überschwemmt. Verletzte gibt es nicht.

Ein Mann in Mecklenburg hat unter der Dusche einen Stromschlag erlitten, als ein Blitz in ein Nachbarhaus einschlug. Er wurde zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert.

Der Sommer bringt lange Tage und oft viel Sonne. Aber wo es eben noch freundlich war, kann sich schnell auch ein Unwetter mit Blitz und Donner zusammenbrauen. Wie sollten sich Fahrer von Autos, Wohnmobilen und Motorrädern nun verhalten?

Wieder haben Gewitter den Süden heimgesucht. Diesmal traf es besonders Niederbayern und Südbayern. Ein Mensch ist gestorben.