Gewitter

Der erste schwere Sturm des Jahres fegt über die Schweiz. Orkantief "Burglind" bringt Gewitter, Böen und Verkehrsprobleme mit sich.

Ein Zeitraffer-Video der Internationalen Raumstation (ISS) zeigt Gewitter und Blitze über der Erde.

Es wird eine sommerliche Woche in der Schweiz: Trotz frischer Nächte wird es am Dienstag und Mittwoch warm und sonnig, ab Donnerstag sind sogar Temperaturen über 30 Grad möglich – allerdings auch vereinzelt Gewitter und Regenschauer.

Über 30 Grad und viel Sonne verwöhnen uns am Montag und Dienstag. Ab Mittwoch sorgt eine Störungszone für wechselhaftes Wetter mit Regen und Gewittern. Ein Temperatur- und Wettersturz dank neuer Kaltfront kündigt sich für das Wochenende an.

Ein nasses und kühles Wochenende steht uns bevor. Mit maximal 23 Grad am Samstag und 26 Grad am Sonntag kühlt es spürbar ab. Eine Tiefdruckzone sorgt für Regen und Gewitter. Erst am Montag wird es wieder sonniger.