Formel 1

Am vergangenen Donnerstag hatte der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda eine neue Lunge erhalten. Nun äusserten sich seine behandelten Ärzte in Wien zum Verlauf seiner Genesung und betonten, dass Lauda bei der Wartezeit auf ein Spenderorgan keinen Promi-Bonus hatte.

Niki Lauda befindet sich auf dem Weg der Besserung. Nach einer Lungentransplantation war der Zustand der Formel-1-Legende kritisch. Doch seitdem zeigten sich sich die Ärzte zuversichtlich. Inzwischen kann der 69-Jährige "selbstständig atmen", sagen die Mediziner, "alle Organe funktionieren".

Die Chancen stehen gut, dass sich Niki Lauda von der Lungentransplantation wieder erholen wird. Das hat sein behandelnder Arzt Walter Klepetko gesagt. Am Montag wird das Krankenhaus der Öffentlichkeit mitteilen, wie es der Formel-1-Ikone geht.

Nachdem sich die Formel-1-Legende Niki Lauda am Donnerstag nach einer schweren Erkrankung einer Lugentransplantation unterziehen musste, liegt er aktuell im künstlichen Koma.

Überraschung bei Red Bull: Daniel Ricciardo verlässt den österreichischen Rennstall zum Saisonende. Sein neuer Rennstall steht auch schon fest.

Nach einer Lungentransplantation hat sich Formel-1-Legende Niki Lauda in kritischem Zustand befunden. Fans sorgen sich um den 69-Jährigen. Jetzt meldet sich der Arzt Laudas zu Wort - und hat gute Nachrichten.

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda hat sich einer Lungentransplantation unterziehen müssen. Grund ist eine schwere Lungenerkrankung des 69 Jahre alten Österreichers, wie das Allgemeine Krankenhaus in Wien am Donnerstagabend bekanntgab.

Sorge um Niki Lauda: Die Formel-1-Legende war wegen einer Sommergrippe im Krankenhaus und lag sogar auf der Intensivstation. Mittlerweile befindet sich der 69-Jährige aber auf dem Weg der Besserung.

Am Ende war der zweite Platz ein Erfolg für Sebastian Vettel beim Grossen Preis von Ungarn. Nachdem Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton bereits souverän die Pole-Position verteidigte, ging es beim Heppenheimer nur noch um Schadensbegrenzung. Mit einem spektakulären Manöver zog er an Silberpfeil Valtteri Bottas vorbei und sicherte sich den zweiten Platz auf dem Treppchen.

Lewis Hamilton hat sich auf den letzten Drücker die Pole Position für das Formel-1-Rennen in Ungarn gesichert.

Die Formel-1-Saison bietet so viel Spannung und Action wie lange nicht mehr. Die Jahre der Dominanz von Mercedes sind dank Ferrari vorbei. Lewis Hamilton hat mit Sebastian Vettel einen starken Konkurrenten im Kampf um den fünften WM-Titel. Ein Zwischenfazit.

Lewis Hamilton behält seinen Sieg beim Grossen Preis von Deutschland. Der Mercedes-Pilot bekam für ein verbotenes Manövers während des Formel-1-Rennens am Sonntag auf dem Hockenheimring eine Verwarnung.

Sebastian Vettel ist in Führung liegend 15 Runden vor Schluss seines Formel-1-Heimrennens ausgeschieden.

Sebastian Vettel hat die Pole-Position im Grossen Preis von Deutschland in Hockenheim erreicht. Für seinen grössten Rivalen im Kampf um den F1-WM-Titel, Lewis Hamilton, war das Qualifying hingegen ein Debakel.

Lewis Hamilton hat nach dem ersten Zeitabschnitt der Formel-1-Qualifikation seinen Silberpfeil auf dem Hockenheimring abstellen müssen.

Formel-1-Champion Sebastian Vettel will es seinem grossen Vorbild Michael Schumacher gleich tun und für Ferrari den WM-Titel holen.

Im irren Spektakel von Silverstone hat Sebastian Vettel das Formel-1-Reich seines Titelrivalen Lewis Hamilton erobert und seine WM-Führung gefestigt. 

Schreck beim Abschlusstraining in Silverstone: Toro-Rosso-Pilot Brendon Hartley kracht ungebremst in einen Reifenstapel. Das Training muss für 12 Minuten unterbrochen werden. Im Qualifying rast Lewis Hamilton auf die Pole Position vor Sebastian Vettel.

Doppel-Ausfall bei Mercedes: Lewis Hamilton und Valtteri Bottas scheiden ins Österreich vorzeitig aus. Nutzniesser sind Max Verstappen und Sebastian Vettel.

Auch das noch: Sebastian Vettel wird in der Startaufstellung beim Grossen Preis von Österreich strafversetzt. Ein Dämpfer für den Ferrari-Piloten im WM-Duell mit dem Titelverteidiger Lewis Hamilton.

Sebastian Vettel hat bei der Qualifikation zum Grossen Preis von Österreich als Dritter abgeschlossen. Allerdings droht dem Ferrari-Piloten Ärger. Die Pole geht an Valtteri Bottas.

Lewis Hamilton hat die Führung in der Formel-1-WM zurückerobert. In Le Castellet profitiert der Brite von einem besseren Motor in seinem Mercedes und einem Startunfall seines Ferrari-Rivalen Sebastian Vettel. Der Deutsche kann schon bald auf Revanche hoffen.

Lewis Hamilton holt sich in Frankreich die Pole. Der Brite hat beste Chancen, Ferrari-Pilot Sebastian Vettel von der Spitze der WM-Wertung zu stossen.

Machtdemonstration von Sebastian Vettel: Der Ferrari-Pilot lässt seinen Konkurrenten keine Chance und rast in Montréal zu einem Jubiläums-Sieg. Rivale Lewis Hamilton enttäuscht. 

Schrecksekunde für Sebastian Vettel beim Grand Prix von Kanada: Fast wäre der jetzt WM-Führende zu früh vom Gas gegangen, denn Model Winnie Harlow hatte das Rennen zu früh abgewunken.

Sebastian Vettel hat sich erstmals nach fünf Jahren wieder die Pole Position zum Grossen Preis von Kanada gesichert. 

Der Australier Daniel Ricciardo gewinnt den Grossen Preis von Monaco. Hinter ihm landet Ferrari-Star Sebastian Vettel. Damit macht der Deutsche Boden auf den WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton gut.

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat sich auf eindrucksvolle Weise die Pole Position für das Formel-1-Rennen von Monaco gesichert. Sebastian Vettel startet von Platz zwei.

Nach seinem schweren Unfall ist Michael Schumacher komplett von der Bildfläche verschwunden. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel vermisst ihn bis heute. Das hat er nun in einem emotionalen Interview offenbart.

Lewis Hamilton rechnet nach seinem Sieg im GP von Barcelona und dem Ausbau der WM-Führung mit einer Vertragsverlängerung "in naher Zukunft" bei Rennstall Mercedes. Man sei nicht mehr weit davon, "die Dinge zu finalisieren", sagte der Brite.

Lewis Hamilton zieht im Formel-1-Titelrennen davon. In Spanien feiert Mercedes sogar einen Doppelerfolg, weil Sebastian Vettel und Ferrari sich bei der Taktik verzocken.

Mick Schumacher hat im ersten Rennen der neuen Formel-3-Saison den 16. Platz belegt.

Mick Schumacher fühlt sich bereit. Er muss abliefern. In seinem zweiten Jahr in der Formel 3 will er sich weiter empfehlen. Nicht mit seinem Namen, sondern mit Leistung. Das Ziel bleibt die Formel 1.

Die Formel-1-Autos werden in der nächsten Saison voraussichtlich wieder etwas langsamer. Das kündigte der Technikchef des Internationalen Automobilverbandes (FIA) am Donnerstag im Fahrerlager des Grossen Preises von Spanien an.

Nach dem fatalen Crash der Red-Bull-Kampfhähne Daniel Ricciardo und Max Verstappen hatte Niki Lauda als leidgeprüfter Mercedes-Teamaufsichtsrat einen Ratschlag parat. 

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat den Grossen Preis von Aserbaidschan in Baku gewonnen.

Selfies und soziale Netzwerke findet Formel-1-Pilot Sebastian Vettel nicht so gut, wie er in einem Interview erzählt hat.

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel wird am Sonntag beim Grossen Preis von Aserbaidschan von der Pole Position starten.

Ein mysteriöser Hebel am Lenkrad von Sebastian Vettel hält derzeit die Formel-1-Welt in Atem. Nur Vettels Ferrari besitzt dieses Element, bei seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen sucht man danach vergebens. Ferrari hält sich ob der Funktion des Hebels bedeckt, niemand weiss, was damit genau gesteuert wird – doch es gibt viele Vermutungen, die jetzt auch die Rennkommissare der FIA auf den Plan rufen.

Rubens Barrichello hat in einem Interview über seine gesundheitlichen Probleme gesprochen. Der ehemalige Formel-1-Fahrer und jahrelange Teamkollege von Michael Schumacher bei Ferrari befand sich Anfang des Jahres in einem ernsten Zustand. Eine Vene hatte sich geöffnet. Inzwischen geht es ihm aber besser.

Im einem spektakulären Rennen hat Sebastian Vettel nach einem Crash mit Max Verstappen seinen ersten Dämpfer in dieser Saison erlitten. Es gewinnt in Shanghai ein Aussenseiter - obwohl zwischenzeitlich und dank einer ausgefuchsten Taktik ein Mercedes-Pilot wie der sichere Sieger aussah.

Bei Sebastian Vettel läuft es derzeit. Nach seinen Auftaktsiegen in Australien und Bahrain erobert der Ferrari-Star in Shanghai auch die Pole Position für das dritte Rennen des Jahres - und das auf dem Erfolgs-Kurs von Titelrivale Mercedes. Vor allem für Lewis Hamilton lief es in der China-Quali gar nicht gut.

Es war der Schreckmoment in Bahrain: Kimi Räikkönen fuhr an der Box zu früh los, ein Mechaniker wurde vom Hinterreifen erwischt und erlitt einen Schien- und Wadenbeinbruch. Er ist mittlerweile wieder in der Heimat. Zudem steht die Unfallursache fest. 

Ferrari-Mechaniker Francesco Cigarini macht grosse Fortschritte: Nachdem er am Sonntag beim Formel-1-Rennen von Teamkollege Kimi Räikkönen bei einem Boxenstopp versehentlich schwer verletzt wurde, übt er mit Krücken nun schon wieder Laufen!

Der Sieg von Sebastian Vettel in der Formel 1 beim Grossen Preis von Bahrain wird von einem schweren Unfall in der Ferrari-Box überschattet. Doch inzwischen gibt es gute Nachrichten. Der angefahrene Mechaniker ist erfolgreich operiert worden. Für das Team gibt es dennoch Ärger.

Im Flutlicht-Spektakel von Bahrain hat sich Wüsten-König Sebastian Vettel zum zweiten Formel-1-Saisonsieg gezittert. 

WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel hat sich die Pole Position für den zweiten Formel-1-Saisonlauf in Bahrain gesichert. 

Die Eigentümer der Formel 1 wollen in der Rennserie von 2021 an einen Sparkurs fahren und dafür auch eine Budgetgrenze für die Teams einführen. 

Sebastian Vettels Formel-1-Auftaktsieg hat die Hoffnung auf ein enges Titelrennen genährt. Der Grand Prix in Bahrain wird daher zum Test, ob der Ferrari-Pilot wirklich Champion ...

Mercedes ist sich mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (33) weitgehend über einen neuen Vertrag einig.