• Erst nach einem 0:5-Pausenrückstand wacht der Hamburger SV in seinem Testspiel gegen Viborg FF auf.
  • Die famose Aufholjagd des Tabellen-Sechsten der 2. Bundesliga startet in der 56. Minute - und endet in der 68.
  • Torjäger Robert Glatzel braucht für seinen Hattrick nur acht Minuten.

Mehr Themen zur 2. Bundesliga finden Sie hier

Fussball-Zweitligist Hamburger SV hat in einem Testspiel wieder einmal seine zwei Gesichter gezeigt.

Nach einem 0:5-Pausenrückstand kam der HSV am Donnerstag dank einer klaren Steigerung in der zweiten Halbzeit noch zu einem 4:5 (0:5) gegen den dänischen Erstligisten Viborg FF. Der erst zur zweiten Halbzeit eingewechselte Torjäger Robert Glatzel traf nach dem 1:5-Anschluss durch den HSV-Dänen Mikkel Kaufmann (56.) zwischen der 60. und 68. Minute dreimal für das Team von Trainer Tim Walter, einmal davon per Foulelfmeter. Selbst ein 5:5 wäre am Ende möglich gewesen.

HSV-Trainer Tim Walter streicht das Positive heraus

"In der Halbzeitpause sind wir unseren Fehlern auf den Grund gegangen und haben diese in den verbleibenden 45 Minuten weitestgehend abstellen können", erklärte Abwehrspieler Jonas David die Leistungssteigerung seines Teams. HSV-Coach Walter war deshalb auch nicht allzu verstimmt: "Man darf Fehler machen, wichtig ist nur, dass man sich den Ball wieder zurückholt. Und wenn wir das in unserem Spiel machen, brauchen wir uns vor niemandem zu verstecken."

Allerdings drehte der Zweitliga-Sechste HSV in dem wegen des spielfreien Wochenendes vereinbarten Testmatches erst auf, als die Mannschaft nach einer schlechten ersten Halbzeit bereits vermeintlich aussichtslos hinten lag. Erfolgreichster Torschütze für den Siebten der dänischen Superliga war Tobias Bech mit zwei Treffern. Zudem trafen Nicolas Bürgy, Alassana Jatta und Lars Kramer. (dpa/hau)

Salif Sane, Mats Hummels, FC Schalke 04, Borussia Dortmund, Bundesliga, 2019/20
Bildergalerie starten

Von Fürth bis nach Buenos Aires: Die heissesten Fussball-Derbys der Welt

Es sind die Spiele, die sich die Fans alljährlich im Fussball-Kalender rot anstreichen: Siege im Derby zählen mitunter mehr als Meisterschaften und Pokale. Wir präsentieren die brisantesten Begegnungen weltweit.