Hamburger SV

Den Hamburger Sport-Verein e.V. gibt es seit 1919 durch den Zusammenschluss der drei Sportvereine SC Germania, Hamburger FC und FC Falke 06 der Hansestadt Hamburg. Der HSV war seit ihrer Gründung 1962 durchgängig in der Bundesliga vertreten und wird daher als Bundesliga-Dino bezeichnet. In der Saison 2017/18 stieg der Verein von der Elbe erstmals in die 2. Bundesliga ab. Insgesamt sechs Mal konnte der Verein den Titel Deutscher Meister erringen: 1923, 1928 und 1960 sowie in den Jahren 1979, 1982 und 1983. Drei Mal konnte der HSV sich auch DFB-Pokal Sieger nennen: 1963, 1976 und 1987. Auf internationaler Ebene zählen der Gewinn des Europapokals der Pokalsieger 1977 und der Europapokal der Landesmeister 1983 zu den grössten Erfolgen.

2. Liga

Hamburger SV und Dieter Hecking gehen getrennte Wege

DFB-Pokal

War Leverkusen eigentlich schon mal Pokalsieger? Fragen und Antworten zum Finale

von Jörg Hausmann
Relegation

So sehen Sie Werder Bremen gegen 1. FC Heidenheim heute live im Stream

Hamburg

Hausdurchsuchung bei HSV-Profi Bakéry Jatta

Hamburger SV

HSV-Legende Uwe Seeler wütend: "Truppe hat uns bis auf die Knochen blamiert"

Hamburger SV

HSV verpasst Aufstieg: Viel Spott für den "Bundesliga-Dino"

Kolumne 2. Bundesliga

Blamage gegen Sandhausen: Dem HSV fehlt der Siegeshunger

von Pit Gottschalk
2. Bundesliga

Entsetzen beim Hamburger SV - Jubel in Stuttgart

2. Bundesliga

Die "Nachspielzeit-Loser": Darum droht dem HSV der Zweitliga-Verbleib

von Oliver Jensen
2. Bundesliga

HSV-Drama: Niederlage in letzter Sekunde - Stuttgart so gut wie aufgestiegen

2. Bundesliga

HSV und VfB: Zwei Traditionsklubs und die Angst vor dem Versagen

von Patrick Mayer