Hamburger SV

Den Hamburger Sport-Verein e.V. gibt es seit 1919 durch den Zusammenschluss der drei Sportvereine SC Germania, Hamburger FC und FC Falke 06 der Hansestadt Hamburg. Der HSV war seit ihrer Gründung 1962 durchgängig in der Bundesliga vertreten und wird daher als Bundesliga-Dino bezeichnet. In der Saison 2017/18 stieg der Verein von der Elbe erstmals in die 2. Bundesliga ab. Insgesamt sechs Mal konnte der Verein den Titel Deutscher Meister erringen: 1923, 1928 und 1960 sowie in den Jahren 1979, 1982 und 1983. Drei Mal konnte der HSV sich auch DFB-Pokal Sieger nennen: 1963, 1976 und 1987. Auf internationaler Ebene zählen der Gewinn des Europapokals der Pokalsieger 1977 und der Europapokal der Landesmeister 1983 zu den grössten Erfolgen.

Fussball

Schult: Mutterschaft und Profifussball "keine Normalität"

Fussball

Siebtes Zweitliga-Jahr droht: HSV bleibt nur wenig Hoffnung

2. Liga

Pleite gegen Kiel: HSV-Aufstieg wird zur Mission Impossible

Video 2. Bundesliga

HSV-Aufstieg wird zur Mission Impossible

Fussball

Kiel besiegt im Nordderby den HSV - Düsseldorf schlägt Fürth

Fussball

Nächster Rückschlag für HSV: 0:1 gegen Tabellenführer Kiel

Fussball

Hamburger SV rettet in Magdeburg spätes Remis

Fussball

Holsteins Höhenflug Richtung Bundesliga kein Zufall

2. Liga

HSV verliert an Boden – Kiel neuer Spitzenreiter

Fussball

Hamburger Clubs fallen zurück - HSV rettet immerhin Punkt

Video 2. Bundesliga

Steffen Baumgart will den Aufstiegs-Willen sehen: "Haben nur noch ein Ziel"

Fussball

Baumgart will auch bei Nicht-Aufstieg beim HSV bleiben

Fussball

Düsseldorf zurück auf Platz drei: 2:0 gegen Braunschweig

Fussball

Die Sorge vor dem Absturz: Wer muss in die 3. Liga?

Fussball

Kiel hat Aufstieg vor Augen - HSV siegt, St. Pauli verliert