2. Bundesliga: Live-Ticker - alle Spiele live

Aktualisieren
TSV 1860 München - Eintracht Braunschweig

Beinahe wäre 1860 gestern auf den Relegationsplatz abgerutscht; der späte Fürther Ausgleich bei Konkurrent Bielefeld verhinderte dies erst in der Nachspielzeit. Durch die Siege St. Paulis und Kaiserslauterns hat sich die Situation der Münchener verschärft: Nur das bessere Torverhältnis hält sie derzeit auf dem 15. Rang. Mit Düsseldorf (in Hannover) und dem direkten Duell zwischen Aue und Würzburg sind drei weitere Kellerkinder zeitgleich am Sonntagnachmittag gefordert, so dass die kommenden 90 Minuten eine grosse Bedeutung haben.

Erzgebirge Aue - Würzburger Kickers

Die Geschichte der Gastgeber nimmt im Kalenderjahr 2017 eine scheinbar positive Wende: Erzgebirge Aue war schon abgeschrieben und taumelte Richtung Dritte Liga, wehrt sich aber mit aller Macht und ist das siebtbeste Team der laufenden Rückrunde – fünf Siege, fünf Remis und drei Niederlagen stehen in der zweiten Saisonhälfte zu Buche. Unter anderem Union Berlin und Hannover 96 wurden Punkte abgeluchst. So hat der FCE die Hoffnung zurückerhalten und ist voll drin im Geschäft um den Klassenerhalt.

Erzgebirge Aue - Würzburger Kickers

Während sich neutrale Zuschauer an diesem Nachmittag auf einen Abstiegskracher vom allerfeinsten freuen dürfen, steht Fans von Erzgebirge Aue und den Würzburger Kickers wohl eher der Angstschweiss auf der Stirn. Denn beide Teams sind auch am 31. Spieltag tief im Keller der Liga gefangen, haben jeweils 33 Zähler auf dem Konto und brauchen einen Dreier, um nicht noch weiter abzurutschen. Alles oder nichts lautet also die Devise für das anstehende Kräftemessen.

Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf

Mit den Furtunen und 96ern treffen zwei Teams aufeinander, die im Endspurt der Saison noch dringend Punkte brauchen, allerdings aus gänzlich unterschiedlichen Gründen. Während die Niedersachsen als aktuell Dritte der Tabelle um den Aufstieg kämpfen, stecken die Rheinländer nur zwei Zähler vom Relegationsplatz entfernt in argen Abstiegsnöten. Mit einem Sieg könnten sich die Gäste ein überlebenswichtiges Polster erspielen, im "Worst Case" allerdings auch bis auf Rang 15 abrutschen.

TSV 1860 München - Eintracht Braunschweig

Ein herzliches Willkommen zum Löwenduell in der Allianz-Arena! Der TSV 1860 München und Eintracht Braunschweig stehen sich ab 13:30 Uhr in Fröttmaning gegenüber. Während die Süddeutschen im Abstiegskampf auf jeden Punkt angewiesen sind, können die Niedersachsen im Rennen um die ersten drei Ränge auf keinen Zähler verzichten.

Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf

Hallo und herzlich willkommen zur zweiten Liga am Sonntag! Ab 13:30 tritt Düsseldorf in Hannover an!

Erzgebirge Aue - Würzburger Kickers

Einen schönen Sonntag und herzlich willkommen zum Abstiegskampf in der zweiten Liga. Um 13:30 Uhr kämpfen die punktgleichen Teams von Erzgebirge Aue und den Würzburger Kickers um das Überleben im Unterhaus.

Die 2. Liga live erleben: Wer steigt ab, wer steigt auf? Ob der 1. FC Nürnberg, Hannover 96 oder der VfB Stuttgart um den Sieg kämpft – hier finden Sie die Liveticker zu allen Spielen der Saison 2016/17. Verpassen Sie kein Spiel der 2. Liga. Sie können jede Partie des Spieltags live verfolgen.

In Kooperation mit Sport1