2. Liga: News und Informationen zur aktuellen Saison im Überblick

Union Berlin konnte die Patzer der Konkurrenz im Rennen um den Bundesliga-Aufstieg am Sonntag in Darmstadt nicht nutzen. Derweil sicherte sich Erzgebirge Aue den Klassenerhalt. In Duisburg wird noch gehofft.

Hannes Wolf bleibt Trainer des Hamburger SV. Der Vorstand des Fussball-Zweitligisten hält an dem 38-Jährigen trotz des freien Falls fest. Nach dem 0:3 gegen den FC Ingolstadt am Samstag standen die Zeichen zunächst auf Trennung.

Der Hamburger SV hat auch das siebente Spiel in Folge nicht gewonnen und sich beim 0:3 gegen Abstiegskandidat Ingolstadt mächtig blamiert. Doch auch Heidenheim konnte den HSV-Patzer im Kampf um den Bundesliga-Aufstieg nicht nutzen. Sandhausen steht derweil vor dem Klassenerhalt - und profitiert wie Ingolstadt von einem Bochumer Sieg.

Die Aufstiegshoffnungen des SC Paderborn in der 2. Fussball-Bundesliga haben einen herben Dämpfer erhalten.

Lewis Holtby hat sich beim Hamburger SV selbst ins Aus geschossen. Der Mittelfeldspieler verzichtete darauf, mit zum Auswärtsspiel nach Berlin zu reisen. Auch die anschliessende Entschuldigung hat die Verantwortlichen des Bundesliga-Zweitligisten nicht von einem Rauswurf abgehalten.

Der Hamburger SV verliert am 31. Spieltag der 2. Bundesliga bei Union Berlin und fällt dadurch auf Tabellenplatz vier zurück, da gleichzeitig auch Paderborn gegen Heidenheim gewinnt. Im dritten und letzten Sonntagsspiel jubelt Aue mit dem Schlusspfiff.

Für Trainer Markus Anfang ist wohl Schluss beim 1. FC Köln. Der Spitzenreiter der 2. Liga soll sich Medien zufolge vom Coach getrennt haben. Beim FC herrscht eine Stimmung wie bei einem Absteiger.

Der FC St. Pauli hat nach sechs sieglosen Spielen in Folge wieder gewonnen und wahrt damit seine minimalen Chancen auf den Bundesliga-Aufstieg. Derweil sammelten in den weiteren Samstagspartien der 2. Bundesliga Magdeburg und Sandhausen jeweils drei wichtige Zähler im Abstiegskampf.

Der 1. FC Köln muss seine Aufstiegs-Feierlichkeiten verschieben - gegen Darmstadt 98 kassierte der Tabellenerste der 2. Liga ein 1:2.

Die Fans des 1. FC Köln müssen sich weiter gedulden. Durch die Niederlage in Dresden ist der Aufstieg vorerst noch einmal verschoben - die Zweitligaspiele vom Ostersonntag im Überblick.

Der Hamburger SV verpasst einen wichtigen Heimdreier gegen Aue, Paderborn landet in Kiel einen "Big Point", Duisburg kann Sandhausen nicht bezwingen und Union holt nur einen Punkt in Fürth.

Joker Manuel Wintzheimer hat dem Hamburger SV im Aufstiegskampf der 2. Fussball-Bundesliga einen ganz wichtigen Punkt im Top-Spiel gerettet.

Der Zweitliga-Kracher der Saison steht an: Am Montag spielt der Hamburger SV gegen den momentanen Tabellenführer 1. FC Köln. So sehen Sie das Spiel live.

Der Mann des Spieltags in der 2. Bundesliga heisst vorläufig Lukas Hinterseer. Am Tag vor dem Topspiel des Tabellenführers 1. FC Köln gegen den -zweiten Hamburger SV erledigt der Österreicher die SpVgg Greuther Fürth quasi im Alleingang. St. Pauli gewinnt auch unter seinem neuen Trainer nicht, aber auch Kiel patzt im Aufstiegsrennen.

Der SC Paderborn erhält durch seinen Heimsieg über den MSV Duisburg auf beeindruckende Art und Weise die Hoffnung auf seinen zweiten Bundesliga-Aufstieg nach 2014. Am anderen Ende der Tabelle atmen die vom Abstieg bedrohten Klubs aus Sandhausen und Darmstadt nach ihren Erfolgen gegen Dresden und in Magdeburg tief durch.

Es wird eng im Kampf um den Relegationsplatz in der zweiten Bundesliga. Während Heidenheim mit einem Auswärtssieg gegen Aue auf Platz drei schielt, kommt Union gegen Regensburg nicht über ein Unentschieden hinaus.

40 Stunden, nachdem sein Vater im Stadion einen Herzinfarkt erlitt, gibt Kölns Trainer Markus Anfang eine Pressekonferenz. In einem bewegenden Auftritt berichtet er davon, dass es der Wunsch seines Vaters gewesen wäre, dass alles so normal wie möglich weitergeht.

Nach dem Herzinfarkt seines Vaters scheint Kölns Trainer Markus Anfang erstmal so weiterzumachen wie bisher. Die anstehenden Termine will er jedenfalls wahrnehmen.

Nur wenige Minuten nach Abpfiff war das Ergebnis eines ungewöhnlichen Fussballspiels der 2. Bundesliga zweitrangig und vergessen. Ein Notfall hatte für Betroffenheit gesorgt.

Der MSV Duisburg hat den 1. FC Köln mit einem mitreissenden Remis um eine Vorentscheidung im Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga gebracht. Ein tragischer Notfall rückte das Spiel allerdings in den Hintergrund.

Fussball-Zweitligist FC St. Pauli hat auf die zuletzt unbefriedigenden sportlichen Ergebnisse reagiert und Trainer Markus Kauczinski sowie Sportchef Uwe Stöver mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Der Hamburger SV ist im Aufstiegsrennen der 2. Fussball-Bundesliga erneut gestolpert. Eine Woche vor dem Top-Duell beim Tabellenführer 1. FC Köln unterlagen die Hanseaten am Montagabend gegen den Abstiegskandidaten 1. FC Magdeburg mit 1:2 (1:0).

Trainer Markus Anfang und der 1. FC Köln sind nicht zu stoppen. Der Hamburger SV ist nun am Montag gegen Magdeburg in der Bringschuld. Im Kampf gegen den Abstieg sendet Ingolstadt mit dem Erfolg beim neuen Tabellenletzten Duisburg ein Lebenszeichen.

Der FC Ingolstadt beendet nach fünf Pleiten seine Talfahrt, Holstein Kiel gewinnt in Unterzahl und Paderborn stoppt die Siegesserie von Sandhausen. Die zweite Liga im Überblick. 

Auch dank eines Ellbogen-Tores von Andreas Voglsammer ist Arminia Bielefeld zumindest vorübergehend die beste Rückrunden-Mannschaft in der 2. Fussball-Bundesliga.

Für Aue und Dresden sind die Sachsen-Derbys das wichtigste Spiel des Jahres. Das Hinspiel endete 1:1. Diesmal behält Dresden trotz Rückstandes die Oberhand und punktet im Abstiegskampf.

Der 1. FC Köln hat seine Tabellenführung in der 2. Fussball-Bundesliga ausgebaut.

Nächster Rückschlag für den HSV: Gegen den VfL Bochum reicht es nur zum Unentschieden. Damit verpassen die Hanseaten den Sprung auf Rang eins.

Trotz fehlender Tore mangelte es den Freitagsspielen der zweiten Bundesliga nicht an Dramatik. Während St. Pauli mit einer Nullnummer gegen Duisburg im Kampf um die Aufstiegsplätze ins Hintertreffen gerät, lässt auch Heidenheim Punkte im Duell mit Magdeburg liegen.

Ab der Saison 2019/20 werden auch die Partien der 2. Bundesliga von den Video-Schiedsrichtern der DFL aus Köln überwacht. In der Bundesliga wurde das technische Hilfsmittel mit Beginn der Saison 2017/18 eingeführt.

Ganz wichtige drei Punkte für die SpVgg Greuther Fürth im Abstiegskampf. In Regensburg erkämpften sich die Fürther in einem engen Spiel ein 2:0.

Beide Heimvereine liegen zunächst zurück, doch dann drehen Paderborn und Bielefeld ihre Partien gegen Ingolstadt und Bochum.

Hamburg lässt sich von Darmstadt drei sicher geglaubte Punkte entreissen, St. Pauli geht in Sandhausen unter, Dresden und Magdeburg spielen remis. Ausserdem wird das Spiel Duisburg - Köln verlegt.

Union Berlin hat einen Rückschlag im Aufstiegskampf erhalten. Die Eisernen verloren in Heidenheim. Erzgebirge Aue erlebte ebenso ein unangenehmes Auswärtsspiel in Kiel und ging sogar komplett baden.

Der Hamburger SV hat dank Doppelpacker Pierre-Michel Lasogga dem kleinen Nachbarn keine Chance gelassen: Der FC St. Pauli verliert das Stadt-Derby vor heimischer Kulisse deutlich mit 0:4. Ebenfalls im Mittelpunkt: Die Fanlager beider Mannschaften, die fast für einen Spielabbruch sorgten. Derweil sendet der SV Sandhausen ein Lebenszeichen im Abstiegskampf.

Sturmtief Eberhard ist der Spielplan der 2. Bundesliga herzlich egal. Böige Winde blasen über Mittelfranken hinweg und machen Fussball in Fürth unmöglich. Das Heimspiel der Spielvereinigung gegen Dynamo Dresden kann nicht stattfinden.

Der 1. FC Köln hat die Herzen seiner Fans im ersten Heimspiel nach Karneval mit einem Gala-Auftritt gegen harmlose Bielefelder zum Jauchzen gebracht und seine Tabellenführung in der 2. Bundesliga untermauert. Mann des Tages war Simon Terodde. In Darmstadt feiert der neue Trainer Dimitrios Grammozis im Krimi gegen Holstein Kiel einen umjubelten Einstand. Der MSV Duisburg holt im Abstiegskampf in Regensburg einen wichtigen Punkt und Aue im Kampf um den Erhalt der Klasse sogar drei gegen den SC Paderborn.

Die Freitagsspiele der 2. Bundesliga brachten zwei spannende Duelle mit sich. Ex-Trainer Jens Keller traf mit Union auf die Schanzer. Währenddessen musste Bochum im Heimspiel gegen Heidenheim einen Dämpfer hinnehmen.

Seit der Einführung der Bundesliga 1963 kommt es erst zum neunten Mal vor, dass sich der Hamburger SV und der FC St. Pauli in der gleichen Liga miteinander messen. Der Underdog muss diese seltenen Gelegenheiten nutzen, um den grossen HSV zu piesacken. Der reagiert darauf mit deutlichen Worten.

Der Hamburger SV hat dank Rückkehrer Aaron Hunt einen Rückschlag im Aufstiegsrennen der Fussball-Bundesliga gerade noch abgewendet. Der zuletzt verletzte Kapitän erzielte am Montagabend kurz vor Schluss den 1:0 (0:0)-Siegtreffer gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Der 1. FC Köln hat seine Tabellenführung in der 2. Bundesliga gefestigt. Das Team von Trainer Markus Anfang setzte sich am Sonntag dank der Treffer von Anthony Modeste (40. Minute/Foulelfmeter) und Dominick Drexler (59.) mit 2:1 (1:0) beim FC Ingolstadt durch. 

Dem FC Erzgebirge Aue ist im Abstiegskampf der 2. Fussball-Bundesliga ein Befreiungsschlag gelungen. 

Der 1. FC Union Berlin hat sich mit einem Sieg bei Holstein Kiel auf einen direkten Aufstiegsplatz geschoben und den punktgleichen Hamburger SV zumindest bis Montag auf Rang drei verdrängt.

Der 1. FC Köln hat sich durch einen 1:0-Sieg bei Erzgebirge Aue die Tabellenführung der 2. Liga zurückerobert. Für den entscheidenden Treffer im Nachholspiel sorgte Marco Höger. Für die Kölner kann der Karneval nun kommen.

Der Hamburger SV behält seine Tabellenführung in der 2. Bundesliga, die Niederlage der Hanseaten in Regensburg aber stösst die Tür für den 1. FC Köln weit auf. Der FC liegt nur um zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter zurück und bestreitet am kommenden Mittwoch in Aue ein Nachholspiel.

Einer kommt, der andere muss gehen: Zweitligist Darmstadt 98 vermeldete nach seinem Heimsieg über Dynamo Dresden die Verpflichtung von Dimitrios Grammozis als neuem Trainer. Auch der Verlierer aus Sachsen handelt. Und das bereits zum zweiten Mal in der laufenden Saison.

Dank seines gefeierten Rückkehrers Anthony Modeste zieht der 1. FC Köln am 23. Spieltag der 2. Bundesliga daheim gegen den SV Sandhausen den Kopf aus der Schlinge. Darmstadt bejubelt einen Sieg ohne Cheftrainer, St. Pauli einen Fussball-Gott, und Kiel hängt im Aufstiegsrennen den VfL Bochum ab.

Der 1. FC Union Berlin hat seine starke Heim-Siegesserie im Aufstiegsrennen der 2. Fussball-Bundesliga nicht fortsetzen können.

Grösste Etats, grösste Stadien, beste Kader - und doch sind die Topfavoriten Köln und HSV in der 2. Liga im Kampf um den Aufstieg weiter in Bedrängnis. In Köln schlägt nun die sportliche Leitung Alarm.

Der HSV besteht im Kampf um die Bundesliga-Rückkehr einen Charaktertest beim 2:2 in Heidenheim. Der Sieger am Samstag war Union Berlin, der mit dem 3:2 in Duisburg an Köln vorbei auf Rang zwei der 2. Liga rückt.