• Borussia Dortmund muss lange auf Axel Witsel verzichten.
  • Der Belgier hat sich gegen RB Leipzig einen Riss der Achillessehne zugezogen.
  • Die Saison dürfte für Witsel nun vorzeitig beendet sein.

Mehr Fussball-News finden Sie hier

Fussball-Bundesligist Borussia Dortmund muss monatelang auf den belgischen Mittelfeldspieler Axel Witsel verzichten. Der 31-Jährige erlitt am Samstagabend beim 3:1 (0:0) bei RB Leipzig einen Riss der Achillessehne. Das bestätigte der BVB am Sonntag nach näheren Untersuchungen. Damit dürfte Witsel für den Rest der Saison und wahrscheinlich auch für die Europameisterschaft im Sommer ausfallen.

Witsel war in Leipzig nach knapp einer halben Stunde mit dem linken Fuss ohne Gegnereinwirkung im Rasen hängengeblieben. Anschliessend war er von Betreuern gestützt in die Kabine gebracht worden.

Auf dem Transfermarkt will der BVB nach der Verletzung aber nicht tätig werden. "Wir werden diese Lücke mit dem eigenen Personal schliessen. Emre (Can) hat das gestern sehr gut gemacht und ist Eins-zu-Eins für Axel eingesprungen, Jude (Bellingham) kommt nächste Woche wieder zurück. Da haben wir keine Sorge", sagte Sportdirektor Michael Zorc Sport1. (br/dpa)

Robert Lewandowski, Rafal Gikiewicz, FC Bayern München, FC Augsburg, Bundesliga, 34. Spieltag, 2021
Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2020/21: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2020/21: Hier finden Sie - regelmässig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.