Uli Hoeness fordert harte Linie im Fall von Robert Lewandowski

Bayerns Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeness hat sich für eine harte Linie im Fall des wechselwilligen Topstürmers Robert Lewandowski ausgesprochen und hofft weiterhin auf eine Vertragsverlängerung des Polen. "Wenn man keine Alternative hat, von der man glaubt, dass sie ihn einigermassen ersetzen kann - das sieht im Moment so aus, dass das schwierig ist -, dann würde ich auf jeden Fall dafür plädieren, wie alle anderen im Verein, dass er noch ein Jahr bleibt", sagte Hoeness bei Sport1.(afp/Bild: imago) © AFP