Champions League: Tabellen 2018/19

Gruppe A

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1 Borussia Dortmund Borussia Dortmund 6 10:2 13
2 Atlético Madrid Atlético Madrid 6 9:6 13
3 FC Brügge FC Brügge 6 6:5 6
4 AS Monaco AS Monaco 6 2:14 1

Gruppe B

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1 FC Barcelona FC Barcelona 6 14:5 14
2 Tottenham Hotspur Tottenham Hotspur 6 9:10 8
3 Inter Mailand Inter Mailand 6 6:7 8
4 PSV Eindhoven PSV Eindhoven 6 6:13 2

Gruppe C

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1 Paris Saint-Germain Paris Saint-Germain 6 17:9 11
2 Liverpool FC Liverpool FC 6 9:7 9
3 SSC Neapel SSC Neapel 6 7:5 9
4 Roter Stern Belgrad Roter Stern Belgrad 6 5:17 4

Gruppe D

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1 FC Porto FC Porto 6 15:6 16
2 FC Schalke 04 FC Schalke 04 6 6:4 11
3 Galatasaray Galatasaray 6 5:8 4
4 Lokomotiv Moskva Lokomotiv Moskva 6 4:12 3

Gruppe E

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1 Bayern München Bayern München 6 15:5 14
2 Ajax Amsterdam Ajax Amsterdam 6 11:5 12
3 SL Benfica SL Benfica 6 6:11 7
4 AEK Athen AEK Athen 6 2:13 0

Gruppe F

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1 Manchester City Manchester City 6 16:6 13
2 Olympique Lyon Olympique Lyon 6 12:11 8
3 Schachtar Donezk Schachtar Donezk 6 8:16 6
4 1899 Hoffenheim 1899 Hoffenheim 6 11:14 3

Gruppe G

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1 Real Madrid Real Madrid 6 12:5 12
2 AS Rom AS Rom 6 11:8 9
3 Viktoria Pilsen Viktoria Pilsen 6 7:16 7
4 ZSKA Moskau ZSKA Moskau 6 8:9 7

Gruppe H

Platz Verein Spiele Tore Punkte
1 Juventus Turin Juventus Turin 6 9:4 12
2 Manchester United Manchester United 6 7:4 10
3 Valencia CF Valencia CF 6 6:6 8
4 BSC Young Boys BSC Young Boys 6 4:12 4

Die Tabellen der aktuellen Saison der Champions League: Schon in der Gruppenphase der Königsklasse treffen Hochkaräter aufeinander. Auch vermeintliche Underdogs können zu Stolpersteinen für grosse Mannschaften wie Real Madrid, den FC Barcelona oder den FC Bayern München werden. In den aktuellen Tabellen sehen Sie, welche Mannschaften sich in der Gruppenphase der Champions League durchsetzen können und welche ums Weiterkommen zittern müssen.

In Kooperation mit Sport.de