Der eigentlich gesperrte Denis Tscheryschew (in englischer Schreibweise Cheryshev) spielte gestern Abend beim 3:1-Sieg von Real Madrid in der Pokal-Partie gegen den FC Cadiz. Besonders bitter: Der Russe schoss auch noch das Führungstor. Jetzt droht den "Königlichen" das Aus im Wettbewerb. Auf Twitter gibt es viel Spott für diesen Fehler.

Gerard Piqué vom FC Barcelona hat keine Worte für das Missgeschick des Erzrivalen:

Gerard Piqués Tweet belustigt auch andere User:

Dem ist nichts hinzuzufügen:

Zur Pause ausgewechselt, in der zweiten Halbzeit wieder eingewechselt - wäre eine starke Aktion von Rafael Benitez gewesen. Und am Ausgang hätte es auch nichts geändert, denn die Disqualifikation Madrids dürfte beschlossene Sache sein:

Für alle Nicht-Österreicher: "Hirnkastl" bedeutet schlicht "Hirn":

Kurios: Tscheryschew war wohl nicht der einzige gesperrte Spieler an diesem Abend:

Als Benitez erfahren hat, dass Tscheryschew nicht hätte auflaufen dürfen, hat er wahrscheinlich in etwa so reagiert wie Barney Stinson in dieser Szene: