• Sascha Mölders ist ein Fan der italienischen Nationalmannschaft geworden.
  • Besonders die Oldies haben es dem Kult-Kicker angetan.

Mehr Fussballthemen finden Sie hier

Kult-Kicker Sascha Mölders vom TSV 1860 München hat sich als Fan von Italiens Nationalteam um Giorgio Chiellini und Leonardo Bonucci geoutet. Man habe klar gesehen, dass Teams mit echten Typen diese EM geprägt hätten, sagte der 36-Jährige am Montag auf einer Pressekonferenz.

Über Chiellini und Bonucci sagte Stürmer: "Da geht es nicht ums Alter. Für mich haben sie Italien zum Titel geführt.

Das sind Leute, die reden viel Mist, aber was entscheidend ist: Wenn du sowas machst, musst du liefern."

Mölders: "Es gibt nicht alt oder jung"

Mölders war in der vergangenen Spielzeit mit 22 Treffern der erfolgreichste Torschütze der 3. Liga und wurde zudem zum besten Spieler der Saison gewählt. "Für mich spielt das Alter gar keine Rolle. Es gibt nur gut oder schlecht. Es gibt nicht alt oder jung", erklärte Mölders wenige Tage vor dem Start der neuen Spielzeit am kommenden Wochenende.

Das Ziel ist für den Angreifer klar: die Rückkehr in die 2. Bundesliga. "Ich habe mit Sechzig in der 2. Liga gespielt und ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass wir nicht hochwollen. Wir wollen oben mitmischen." (dpa/msc)

Robert Lewandowski, Rafal Gikiewicz, FC Bayern München, FC Augsburg, Bundesliga, 34. Spieltag, 2021
Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2020/21: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2020/21: Hier finden Sie - regelmässig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.