Seit Freitag läuft die 17. Leichtathletik-WM in Katar. Die Wettkämpfe in Doha enden mit dem 400-Meter-Staffellauf am 6. Oktober. Wo Sie alle Disziplinen live im Fernsehen und Stream mitverfolgen können, erfahren Sie hier im Überblick.

Mehr Sportthemen finden Sie hier

Leichtathletik-WM 2019 heute live: Alle Wettkämpfe im Free-TV

Die gute Nachricht vorweg: Fans der Leichtathletik müssen sich kein Abo eines Pay-TV-Senders oder eines Streaming-Portals zulegen. Alle Vorentscheidungen und Finals sehen Sie live im Free-TV. Dabei wechseln sich ARD und ZDF täglich ab. Die ARD eröffnet am Freitag, den 27. September um 16:10 Uhr, das ZDF überträgt die letzten Entscheidungen am 6. Oktober zwischen 18:00 Uhr und 20:15 Uhr.

Die einzige Ausnahme ist das Finale im 50-km-Gehen der Damen und Herren am 28. September. Aufgrund der Uhrzeit und der späten Zielankunft werden die Wettbewerbe nicht live im ZDF ausgestrahlt. Stattdessen bietet das ZDF am Folgetag einen Bericht von den Rennen in der Mediathek an.

Leichtathletik-WM 2019: Welche Entscheidung überträgt die ARD und welche das ZDF?

Mittwoch, 02.10.

  • ZDF, 15:35 Uhr: Herren Zehnkampf Start (100 Meter), alle Disziplinen im ZDF-Livestream
  • ZDF, 16:05 Uhr: Damen Siebenkampf Start (100 Meter Hürden), alle Disziplinen im ZDF-Livestream
  • ZDF, 20:40 Uhr: Herren Hammerwurf
  • ZDF, 21:35 Uhr: Damen 200 Meter
  • ZDF, 21:55 Uhr: Damen 110 Meter Hürden

Donnerstag, 03.10.

  • ARD, 21:35 Uhr: Damen Kugelstossen
  • ARD, 22:50 Uhr: Damen 400 Meter
  • ARD, 23:15 Uhr: Damen Siebenkampf Finale (800 Meter), alle Disziplinen im ARD-Livestream
  • ARD, 23:25 Uhr: Herren Zehnkampf Finale (1.500 Meter), alle Disziplinen im ARD-Livestream

Freitag, 04.10.

  • ZDF, 19:15 Uhr: Herren Hochsprung
  • ZDF, 20:00 Uhr: Damen Diskuswurf
  • ZDF, 20:30 Uhr: Damen 400 Meter Hürden
  • ZDF, 20:45 Uhr: Herren 3.000 Meter Hindernis
  • ZDF, 21:20 Uhr: Herren 400 Meter
  • ZDF-Livestream, 22:30 Uhr: Herren 20 km Gehen

Samstag, 05.10.

  • ARD, 19:05 Uhr: Herren Kugelstossen
  • ARD, 19:35 Uhr: Damen Dreisprung
  • ARD, 19:55 Uhr: Damen 1.500 Meter
  • ARD, 20:25 Uhr: Damen 5.000 Meter
  • ARD, 21:05 Uhr: Damen 4 x 100 Meter
  • ARD, 21:15 Uhr: Herren 4 x 100 Meter
  • ARD-Livestream, 22:59 Uhr: Herren-Marathon

Sonntag, 06.10.

  • ZDF, 18:15 Uhr: Damen Weitsprung
  • ZDF, 18:40 Uhr: Herren 1.500 Meter
  • ZDF, 18:55 Uhr: Herren Speerwurf
  • ZDF, 19:00 Uhr: Herren 10.000 Meter
  • ZDF, 19:50 Uhr: Damen 100 Meter Hürden
  • ZDF-Livestream, 20:15 Uhr: Damen 4 x 400 Meter
  • ZDF-Livestream, 20:30 Uhr: Herren 4 x 400 Meter

Gemischter Staffellauf als neue Disziplin

Bei der kommenden Leichtathletik-WM in Doha gibt es eine neue Disziplin. Zum ersten Mal wird es ein Finale im gemischten Staffellauf geben. Die Entscheidung findet am 29. September statt und der Wettkampf ist auch für die kommenden Olympischen Spiele 2020 in Tokio geplant.

Leichtathletik-WM 2019 in Katar: Klimatisiertes Stadion gegen die Hitze

Wegen der allgemein hohen Temperaturen in Katar wurde der Start der Leichtathletik-WM auf Ende September verschoben. Zum Vergleich: Die letzte WM 2017 wurde in London wie üblich im August ausgetragen.

Damit die Leichtathleten nicht unter der extremen Hitze leiden müssen, ist das Khalifa International Stadium mit einer Klimaanlage ausgestattet, die die Aussentemperatur von etwa 40 Grad Celsius in der Arena bis auf 24 Grad herunterkühlen kann. Die Wettkämpfe werden ausserdem erst am Abend oder in der Nacht ausgetragen.

Vom 27. September bis 6. Oktober finden in Doha in Katar die Leichtathletik-Weltmeisterschaften statt. Trotz des umstrittenen Austragungsortes starten über 2000 Athleten aus über 200 Ländern. Auch deutsche Leichtathletik-Stars wie Konstanze Klosterhalfen, Gesa Felicitas Krause und Christoph Harting kämpfen um Medaillen. Wir zeigen, welche Sender die WM übertragen, welche Disziplinen es gibt und welche Deutschen Medaillenchancen haben.