• Die Schweiz hat in der alpinen Kombi gleich zwei Medaillen geholt.
  • Gold ging an Michelle Gisin, Silber an Wendy Holdener.

Mehr News zu Olympia finden Sie hier

In der alpinen Kombination haben die Schweizer Frauen Gold und Silber geholt. Gold ging wie 2018 an Michelle Gisin mit 1,05 Sekunden Vorsprung auf ihre Landsfrau Wendy Holdener.

Die Bronzemedaille gewann Federica Brignone aus Italien (+1,85). US-Skistar Mikaela Shiffrin schied im Slalom aus und wird Olympia daher ohne Einzelmedaille beenden.

Erneut Debakel für Shiffrin

Für Shiffrin sind die Spiele in China bislang ein Debakel. Sowohl im Riesenslalom, in dem sie 2018 Olympiasiegerin geworden war, als auch im Slalom, den sie 2014 gewonnen hatte, war sie in Yanqing als Favoritin schon früh ausgeschieden. Die letzte Chance, überhaupt noch eine Plakette mit nach Hause zu nehmen, hat sie im Teamevent am Samstag. Ob sie dafür nominiert wird, war zunächst offen. (dpa/mbo)

Bildergalerie starten

Olympia 2022: Impressionen von der Abschlussfeier in Peking - und den Spielen

Die olympischen Winterspiele von Peking sind von IOC-Präsident Thomas Bach für beendet erklärt worden. Wir zeigen Ihnen einige Impressionen der Abschlussfeier und die spektakulärsten und emotionalsten Bilder der Spiele.