Nette Idee vom Boulevardblatt "Blick": Anlässlich des Triumphes von Roger Federer bei den Australian Open senkt die Zeitung ihren Verkaufspreis.

Das Schweizer Boulevardblatt "Blick" lässt sich den 20. Grand-Slam-Sieg von Roger Federer etwas kosten. Anlässlich des Triumphs des 36-jährigen Tennis-Stars bei den Australian Open am Sonntag senkt die Zeitung ihren Verkaufspreis am Montag von 2,50 Franken auf 20 Rappen - ein Rappen pro Titel.

Federer sei längst eine Ikone, meinte "Blick"-Sportchef Felix Bingesser am Sonntag. Der historische Sieg in Australien, mit dem er seine Position als Spieler mit dem meisten Siegen bei Grand-Slam-Turnieren ausgebaut habe, unterstreiche das erneut. "So etwas werden wir nie wieder erleben." Der "Blick" widmet Federer am Montag vier Sonderseiten.  © dpa