• Die Queen wird Weihnachten mit ihrem Sohn Charles und seiner Frau Camilla verbringen.
  • Elizabeth II. hatte ihre Pläne aufgrund der sich rasant ausbreitenden Omikron-Variante stark eingeschränkt.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Die britische Königin Elizabeth II. (95) wird den Weihnachtstag mit ihrem ältesten Sohn Prinz Charles (73) und seiner Frau Herzogin Camilla (74) verbringen. Das teilte ein Sprecher des Thronfolgers am Donnerstag mit. Die Queen hatte zuletzt ihre Weihnachtspläne wegen der sich in Grossbritannien rasant ausbreitenden Omikron-Variante des Coronavirus stark eingeschränkt.

Queen kann Gesellschaft gut gebrauchen

Gesellschaft kann die Queen gut gebrauchen. Es ist das erste Weihnachten seit dem Tod ihres Mannes Prinz Philip, mit dem sie seit 1947 verheiratet war. Der Prinzgemahl war im April im Alter von 99 Jahren gestorben. Unklar blieb, ob neben Charles und Camilla noch weitere Familienmitglieder an Weihnachten zur Queen kommen.

Das traditionelle vorweihnachtliche Familienessen, bei dem neben Kindern, Enkeln und Urenkeln auch die Cousins der Königin eingeladen sind, hatte die Königin jedenfalls kurzfristig abgesagt. Auch auf den üblichen Aufenthalt auf ihrem Landsitz Sandringham in der ostenglischen Grafschaft Norfolk verzichtet die Queen in diesem Jahr.  © dpa

Queen Elizabeth II.

Corona-Fall in der Königsfamilie: Es wird zu Weihnachten immer einsamer um die Queen

Der Ehemann von Prinzessin Anne, Sir Timothy Laurence, ist positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirs getestet worden. Die Tochter der Queen befindet sich in Selbstisolation. Damit wird der Kreis der Familie, die in diesem Jahr mit der Queen Weihnachten feiert, immer kleiner.