Soll ihre Nachfolgerin etwa neidisch werden? Noch-Miss Dominique Rinderknecht zeigt sich an der Wahl zur Miss Schweiz 2014 auf dem roten Teppich in einem Hauch von Nichts.

Da staunten die Gäste an der Wahl zur Miss Schweiz 2014 nicht schlecht, als die amtierende Miss Dominique Rinderknecht über den roten Teppich spazierte. Sie zeigte sich in einem Traum aus weisser Spitze - allerdings wirklich nur weisser Spitze. Zwischen den Applikationen? Scheinbar nichts.

Doch ist es wirklich ein Hauch von Nichts, in dem sich die Titelträgerin 2013 präsentiert? Keine Sorge, Dominique weiss, was sich gehört - und verdeckt die wichtigsten Stellen daher gekonnt mit einem zarten Nude-Stoff zwischen der Spitze. Der Designer dieses raffinierten Kleides ist Mery's Couture und eines ist sicher: Mit diesem Outfit zog die bezaubernde Blondine alle Blicke auf sich und machte ihrer Nachfolgerin schon vor der Wahl knallhart Konkurrenz. So wird die Wahl zur Miss Schweiz 2014 schliesslich doch noch ein Abend, an dem sich Frau Rinderknecht unvergessen macht - auch wenn sie ihre Krone am Samstagabend einem anderen Mädchen abgeben muss.