• Zuletzt hatten die Festivals Rock am Ring und Rock im Park mit dem Wirbel um Pantera für Aufsehen gesorgt.
  • Mit der Verpflichtung der Foo Fighters als Headliner ist endlich wieder die Musik in den Fokus gerückt.
  • Ein besonderes Highlight für Fans: die Auftritte bei RaR/RiP sind die einzigen Festival-Gigs der Band in Europa.

Mehr News über Festivals

Der Wirbel der letzten Tage um den am Ende abgesagten Auftritt der Metal-Band Pantera hat sich noch nicht einmal richtig gelegt, das kommt das Zwillingsfestival mit einem neuen Knaller um die Ecke – diesmal jedoch im allerbesten Sinne.

Die Foo Fighters konnten als letzter grosser Headliner für beide Festivals gewonnen werden. Am Freitag, dem 2. Juni sind sie am Nürburgring auf der Bühne zu sehen – bei Rock im Park in Nürnberg dann Sonntag, den 4. Juni 2023.

Foo Fighters: Einzige Festival-Auftritte in Europa

Das ist nicht nur für die Besucher der Festivals ein echter Hit, sondern auch für Rock-Fans in ganz Europa eine einmalige Chance. Denn Dave Grohl und seine Bandkollegen haben nur diesen beiden Terminen im Festivalsommer zugesagt.

Dabei war es nach dem tragischen Tod von Drummer Taylor Hawkins zunächst nicht einmal sicher, ob die Band überhaupt fortbestehen oder gar auf Tour gehen würde. Hawkins war im März 2022 nach einem Konzert in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá in seinem Hotelzimmer tot aufgefunden worden.

Doch am Silvesterabend des gleichen Jahres hatte die Band in einem Statement auf Instagram den Fans die Rückkehr versprochen: "Wir wissen, dass, wenn wir euch wiedersehen – und das werden wir bald - wird er [Hawkins] jede Nacht im Geiste bei uns sein."

Weiter Bands angekündigt

Doch die Foo Fighters sind nicht der einige Act, der das Line Up verstärkt. Gleich mehrere Bands wurden zusätzlich angekündigt darunter Five Finger Death Punch, Die Nerven, Steel Panther und Thees Uhlmann & Band. Alle weiteren Infos und Tickets gibt es unter www.rock-im-park.com und www.rock-am-ring.com. (dh)