• Das dritte Kind von Bayern-Star und Nationalspieler Joshua Kimmich ist auf der Welt.
  • Die Schwangerschaft von Kimmichs Partnerin, Lina Meyer, wurde erst kürzlich bekannt.
  • Der Familie soll es gut gehen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Vaterfreuden bei Joshua Kimmich: Der Fussball-Nationalspieler ist am 04. April 2022 zum dritten Mal Papa geworden. Das Management des Sportlers habe die freudige Nachricht der Deutschen Presse-Agentur bestätigt. Der Familie soll es demnach gut gehen. Es ist das dritte gemeinsame Kind für Kimmich und seine Partnerin, Lina Meyer. Zuvor hatte auch die "Bild"-Zeitung über die Baby-News berichtet.

Erst Ende März war bekannt geworden, dass die beiden wieder Eltern werden. Kimmich "und seine Lebensgefährtin erwarten in diesen Tagen ihr drittes Kind" hatte der Deutsche Fussball-Bund (DFB) in einer Mitteilung erklärt. "Jo ist ein absoluter Familienmensch", sagte Bundestrainer Hansi Flick in einem Statement.

Eine Geburt ist ein "ganz besonderer Moment im Leben"

Kimmich war in den Kader der deutschen Nationalmannschaft berufen worden, aber nicht mit dem Team nach Gravenbruch, in der Nähe von Frankfurt am Main, gereist. "Die Geburt eines Kindes ist ein ganz besonderer Moment im Leben. Wir hoffen, dass er, wenn alles gut verlaufen ist, dann bald bei uns ist", hatte Flick weiter erklärt.

Der Verein des Fussballspielers, der FC Bayern München, hatte im Oktober 2020 getwittert, dass Kimmich bei einem Match nicht auflaufen werde. Er war "in München geblieben, seine Freundin erwartet das zweite Kind", hiess es damals. Im Sommer 2019 wurden der Sportler und seine Partnerin erstmals Eltern.

Lesen Sie auch: Joshua Kimmich übt klare Kritik an der DFB-Elf

"Ein Kind gibt dem Leben einen ganz anderen Inhalt, eine ganz neue Aufgabe ist da", sagte Kimmich 2020 der Münchner "Abendzeitung". Zuvor sei es ihm vor allem um seine Karriere gegangen, "jetzt habe ich noch einen anderen Auftrag. Das macht es für mich in dieser Krise einfacher, weil ich zu Hause einen wunderbaren Alltag habe".  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Joshua Kimmich soll laut Medienbericht geimpft sein

Mit seiner Ankündigung, sich vorerst nicht gegen Corona impfen lassen zu wollen, löste Fussball-Profi Joshua Kimmich 2021 eine nationale Debatte aus. Später ruderte zurück. Einem Medienbericht der "Bild" zufolge, soll sich Kimmich nun offenbar impfen haben lassen.