Joshua Kimmich

Joshua Kimmich ‐ Steckbrief

Name Joshua Kimmich
Beruf Fussballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Rottweil / Baden-Württemberg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Grösse 176 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Augenfarbe grün
Links www.facebook.com/jo.kimmich/

Joshua Kimmich ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Joshua Kimmich – dessen Name übrigens mit stummen "h" ausgesprochen wird: Josua – wurde am 8. Februar 1995 in Rottweil geboren und gehört mittlerweile zur Deutschen Nationalmannschaft.

Doch auch er hat mal klein angefangen. Seine Fussball-Karriere begann Joshua beim VfB Bösingen. Bereits mit 12 Jahren wechselte er in die Jugendabteilung des Bundesligisten VfB Stuttgarts. Während er sich dort von Jahr zu Jahr bis zur A-Jugend der Bundesliga hochspielte, absolvierte er nebenbei sein Abitur mit einem Durchschnitt von 1,7. In der Saison 2013/2014 wurde Kimmich für zwei Jahre vom Drittligaaufsteiger RB Leipzig verpflichtet. Danach nahm der VfB Stuttgart seine Rückkauf-Option wahr und holte ihn zurück. Sein erstes Tor als Profi (bei RB Leipzig) erzielte er am 30. November 2013 beim 3:2-Sieg im Auswärtsspiel gegen den 1. FC Saarbrücken. RB Leipzig schaffte zum Saisonende sogar den Aufstieg in die zweite Liga.

2015 warb der FC Bayern München Kimmich beim VfB Stuttgart ab, die zuvor von ihrer Rückkauf-Option beim RB Leipzig Gebrauch gemacht hatten, und verpflichteten ihn bis Juni 2020. Im August 2015 stand Kimmich dann erstmals für das Pflichtspiel Bayern München auf dem Platz. Im September folgte das Bundesligadebüt. Am 7. Mai 2016 wurde Kimmich mit dem FC Bayern zum ersten Mal Deutscher Meister, am 21. Mai 2016 stand er in Berlin gegen Borussia Dortmund zum ersten Mal im Pokalfinale. Kimmich stand zwar in der Startelf, verschoss aber leider einen Elfmeter. Trotzdem gewannen die Bayern mit 4:3. Joshua war Teil der U17-, U18-, U19- und U21-Nationalmannschaften. Im Mai 2016 wurde er dann erstmals für den Kader der A-Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich nominiert und nach dem Testspiel gegen die Slowakei endgültig aufgenommen. Mittlerweile hat er als rechter Aussenverteidiger einen Stammplatz. 2017 gewann Kimmich mit der Nationalmannschaft den FIFA Confederations Cup.

Doch nicht nur beruflich läuft es für Joshua rund, auch privat ist der Fussballer seit 2014 glücklich mit Freundin Lina Meyer liiert. Da sie jedoch noch Jura in Leipzig studiert, führt das Paar eine Fernbeziehung.

Joshua Kimmich ‐ alle News

Der FC Bayern muss im Spitzenspiel bei RB Leipzig liefern - bei einer Niederlage wären es schon fünf Punkte Rückstand auf den Bundesliga-Tabellenführer. Trainer Niko Kovac redet den Gegner stark. Unsere Redaktion erklärt, wie er die Sachsen dennoch schlagen will.

Nach Jogi Löw beordert auch Niko Kovac Joshua Kimmich in die Zentrale. Ist das klug? Unser Kolumnist antwortet.

Keine Spieldominanz, dafür umso mehr einfache Fehler: Die deutsche Nationalmannschaft hinterliess beim 2:4 gegen die Niederlande ein schwaches Bild. Bringt die Unerfahrenheit dieser jungen Mannschaft die EM-Quali in Gefahr?

Wenn am Freitagabend Deutschland in der EM-Qualifikation auf die Niederlande trifft, stehen die Nationalspieler des FC Bayern besonders im Fokus. Denn die Akteure des Nachbarn ähneln stark den Profis von RB Leipzig - dem nächsten Bundesliga-Gegner der Münchner.

Die deutsche Fussballnationalmannschaft trifft Freitagabend auf die Niederlande im vierten EM-Qualifikationsspiel. Die Partie wird live bei RTL ausgestrahlt.

Ex-Schalke-Coach Jens Keller: Darum wäre Leroy Sané für Bayern jetzt ein Risiko

Schon zum Auftakt der Bundesliga lässt der FC Bayern im Meisterschaftsduell mit dem BVB Punkte liegen. Mancher Spieler ist sichtlich sauer. Wir erklären, warum der grosse Favorit gegen Hertha BSC nur unentschieden spielte.

Titelverteidiger FC Bayern hat im Auftaktspiel der neuen Bundesligasaison den fest eingeplanten Sieg gegen Hertha BSC verpasst.

Am Freitag gilt's für den FC Bayern. Nach wochenlanger Vorbereitung und quälenden Transferdiskussionen starten die Münchner gegen Hertha in die neue Bundesliga-Saison. Für Niko Kovac gilt es dann, einige schwere Entscheidungen zu treffen. 

Bayerns Niederlage im Supercup gegen Borussia Dortmund lässt genervte Münchener zurück und unterstreicht die Erkenntnis, dass nicht nur der Kader des Rekordmeisters dringend neue Impulse benötigt.

Eine Szene, die fast das gesamte Stadion aufbrachte: Joshua Kimmich tritt im Supercup auf den Knöchel von Jadon Sancho. Das sagt der Bayern-Spieler dazu.

Den ersten Titel der Saison haben die Bayern verspielt. Die Dortmunder Alcácer und Sancho besiegelten das 0:2 im Supercup. Das nahm Torjäger Lewandowski erneut zum Anlass, Verstärkungen für den Kader zu fordern. Und auch ein anderer Münchner sorgte für Aufregung.

Dortmunds Marco Reus hat zwar mit dem BVB keinen Titel, dafür aber die Wahl zum "Fussballer des Jahres 2019" gewonnen. Für den Berater von Bayern-Stürmer Robert Lewandowski ein nicht nachvollziehbares Urteil.

Marco Reus und Jürgen Klopp erhalten vor dem Start in die neue Saison eine gehörige Portion Extra-Motivation. Reus ist zum zweiten Mal Deutschlands Fussballer des Jahres, Klopp zum dritten Mal der beste Trainer des Landes.

Uli Hoeness wird wohl nicht mehr für das Amt des Präsidenten des FC Bayern kandidieren. Warum neben Karl-Heinz Rummenigge auch Oliver Kahn davon profitieren würde. Und was sein Rückzug für Hasan Salihamidzic und Niko Kovac bedeutet.

Ein weiterer Sieg zum Abschluss: Mit einem guten Gefühl tritt der FC Bayern die Heim-Reise aus den USA an. Beim letzten Test machte ein Neuzugang auf sich aufmerksam.

Der Münchner Transfersommer erweist sich als äusserst zäh. Abgänge gibt es einige. Auf den einen oder anderen Neuzugang in der Defensive oder auf dem offensiven Flügel wird immer noch gewartet. Gut möglich, dass die Bayern erst spät in der Saisonvorbereitung Vollzug melden können und Trainer Kovac deshalb erst einmal improvisieren muss. Vielleicht kommt auch keiner mehr.

Die deutsche Nationalmannschaft sorgt im letzten Spiel der Saison für eine beschwingte Leistung und jede Menge Zuversicht für die Zukunft. Die junge Auswahl scheint auf dem richtigen Weg - aber noch lange nicht am Ende ihrer Entwicklung angekommen.

Glaubt man einem Bericht aus England, könnte Joshua Kimmich beim FC Bayern Konkurrenz auf der rechten Abwehrseite bekommen.

Bayern Münchens Nationalverteidiger Joshua Kimmich bricht eine Lanze für seinen Trainer Niko Kovac. Für die Schwächephase im Herbst 2018 sei alleine die Mannschaft verantwortlich gewesen.

Der Kracher zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund elektrisiert die Fans: Es ist der spannendste Titelkampf, den die Bundesliga seit Jahren gesehen hat. Aber wer gewinnt das Mega-Duell? Vorab machen wir den Mann-gegen-Mann-Vergleich.

Diesmal soll alles besser werden in Amsterdam. Der Bundestrainer will fünf Monate nach der noch frischen 0:3-Klatsche die EM-Qualifikation "erfolgreich beginnen", auch wenn der Respekt vor den Holländern gross ist. Positive Nachrichten kommen aus der Abteilung Attacke.