Heidi Klums Töchter Lou und Leni verarbeiten die Corona-Krise auf ganz eigene Art und Weise: Die beiden Sprösslinge des Topmodels toben sich kreativ auf einer Leinwand aus. Stolz dokumentiert Heidi Klum den Vorgang auf Instagram.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Erst stand nur Lou (10, ihr Vater ist Popsänger Seal) an der Leinwand und pinselte mit Farben an dem Kunstwerk: Das zeigte Heidi Klum in einer Instagram-Story am Wochenende. Dann gesellte sich auch die 15-jährige Leni dazu (ihr Vater ist Formel-1-Manager Flavio Briatore) und setzte eigene Akzente auf dem Bild.

Es zeigt einen hellblauen Kreis, der sich aus einem dunklem Hintergrund mit braunen und grünen Wirbeln erhebt. Vielleicht eine kreative Interpretation des Coronavirus unter einem Mikroskop? Etwas Glitzer durfte jedenfalls trotzdem nicht fehlen.

Heidi Klums künstlerisch begabte Töchter

Heidi Klum beliess es aber nicht nur bei den Instagram-Storys am Sonntag, sie postete nach den Mal-Sessions auch zwei Fotos in ihrem Profil. Auf einem ist sie zu sehen, wie sie Lou entspannt beim Pinseln auf der grossen Leinwand betrachtet. Dazu schreibt sie knapp "COVID-19".

Zu einem zweiten Foto schrieb Heidi Klum nichts, postete nur Herz- und Farbpaletten-Emoji: Hier demonstriert Tochter Lou ihre mit Glitzerfarbe verschmierten Hände, die sie vor ihrem Gesicht in die Kamera hält. Offensichtlich vertreiben sich die Klum-Töchter den Lockdown im heimischen Los Angeles mit künstlerischer Krisenbewältigung.

In den Kommentaren gab es jedenfalls jede Menge Lob und Bewunderung für die Malerei der Jungtalente, durchmischt mit "Stay save"- und "Bleibt gesund"-Wünschen. Und so subjektiv die Bewertung von Kunst auch sein mag: Die Fotos haben Heidi Klum bisher zusammen rund 230.000 Likes eingebracht.

Lesen Sie auch:

Ganz entspannt: So verliebt tanzen Heidi Klum und Tom Kaulitz  © 1&1 Mail & Media / CF

Masken sei Dank: Heidi Klum zeigt alle ihre Kinder so offen wie selten

Modelmama Heidi Klum hat ihre vier Kinder Leni, Lou, Johan und Henry so unversteckt wie selten gezeigt. Möglich macht das der Mund-Nase-Schutz, den die Kinder sowie Heidi und Ehemann Tom tragen. (Teaserbild: PG/Bauer-Griffin/Getty Images) © RTL Television