Eigentlich ist Boris Becker mittlerweile ein Social-Media-Profi. Doch kurz vor dem 50. Geburtstag von Steffi Graf ist ihm offenbar ein kleiner Fauxpas unterlaufen – der ehemalige Tennisspieler gratulierte ein paar Tage zu früh.

Mehr Promi-Themen finden Sie hier

Am 14. Juni feiert Steffi Graf ihren 50. Geburtstag. An diesem besonderen Ehrentag darf sich die ehemalige Tennisspielerin vermutlich über zahlreiche Gratulationen freuen. Ihr ehemaliger Kollege Boris Becker dürfte zu den allerersten Gratulanten am runden Geburtstag gehören – denn der 51-Jährige sendete seine Glückwünsche an Steffi Graf bereits ein paar Tage zu früh via Instagram.

Zu einem Foto der ehemaligen Nummer eins im Damen-Tennis schrieb Boris Becker zwei Tage vor Steffi Grafs Geburtstag: "Herzlichen Glückwunsch Stefanie Maria Graf!!! Es tut kurz weh..." Dem fügte er noch die Hashtags #königin und #deutschland hinzu.

Instagram-Nutzer amüsieren sich über Boris Becker

Den Nutzern fiel der kleine Patzer des einstigen Tennis-Stars umgehend auf. So bemerkte ein Follower, dass Steffi Graf doch erst am 14. Juni Geburtstag habe und witzelte dann: "Boris, bist du Hacke?" Ein anderer User kommentierte den Beitrag mit einem Tränen lachenden Emoji und den Worten: "Die besten Freunde irren sich im Datum." Aber was sagt Boris Becker eigentlich zu seinen verfrühten Glückwünschen per Instagram?

Der wusste sich geschickt aus der Affäre zu ziehen, indem er seiner Gratulation folgenden Zusatz hinzufügte: "Wir feiern die Königin die ganze Woche lang."  © 1&1 Mail & Media / CF

Michelle Hunziker über Geheimnis ihrer Ehe mit Tomaso Trussardi

Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi sind seit 2014 glücklich verheiratet. Im Interview verrät die Blondine, warum es zwischen den Beiden so gut läuft.