Tayisiya und Yana Morderger kamen in der ersten "Kampf der Realitystars"-Folge als Nachrücker dazu und brachten viele Zuschauer und auch Mitstreiter zum Grübeln: Woher kennt man die Zwillinge?

Mehr TV- und Streaming-News finden Sie hier

In der RTL2-Show "Kampf der Realitystars" treten die Zwillinge Yana und Tayisiya Morderger als einzige Promis im Doppelpack an. Bei ihren Mitstreitern sorgten sie mit ihren ungewöhnlichen Namen für Verwirrung - Teilnehmer Momo Chahine musste sich für Tayisiya sogar die Eselsbrücke "Da ist sie ja" bauen. Und auch Zuschauer fragten sich: Woher kennt man die beiden?

Tayisiya und Yana Morderger: Tennis-Nachwuchstalente made in Kiew

Die eineiigen Zwillinge erblickten 1997 in der ukrainischen Hauptstadt Kiew das Licht der Welt. Ihr Vater Vitali, ein Diplom-Tennistrainer, schleppte die beiden schon früh mit auf den Sandplatz. Mit sechs Jahren begannen beide das Tennisspielen und galten schon früh als grosse Nachwuchstalente. Mit zwölf Jahren führten sie die Ranglisten des Westfälischen Tennisverbandes und später auch die deutsche Rangliste bei den Jugendlichen an.

Beide spielen hauptsächlich Turniere des ITF Women's Circuit und konnten schon insgesamt sechs Einzel-Titel mit nach Hause nehmen. Auch im gemeinsamen Doppel sind sie erfolgreich: Seit 2013 gewannen sie von 250 gemeinsamen Spielen 139. Im Einzel sind beide unter den Top 600 der Tennisweltrangliste. Für den Sprung in die Tennis-Elite und die WTA-Tour hat es bei den beiden aber noch nicht gereicht.

Die Tennis-Zwillinge im Reality-TV

Mit "Kampf der Realitystars" werden die Mordergers erstmals einem breiteren Publikum bekannt, doch treue Trash-TV-Fans könnten die beiden bereits kennen. In der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" suchte Tayisiya 2018 die grosse Liebe - die fand sie zunächst in Jungbauer Matthias. Doch nach Ende der Ausstrahlung fand die Romanze schnell ein Ende. Inzwischen ist die 23-Jährige wieder frisch verliebt: Kurz vor der Abreise nach Thailand kam sie mit ihrem neuen Freund Julian zusammen.

Auch Schwester Yana versuchte sich schon im TV: Zum Motto "Schluppenbluse" wollte die Blondine sich 2019 die "Shopping Queen"-Krone in Dortmund aufsetzen - als Shoppingbegleitung war natürlich ihre Zwillingsschwester dabei. Am Ende reichte es zwar nur für den letzten Platz, doch den Zuschauern blieb sie wegen ihrer auffälligen Stimme und der innigen Schwesternbeziehung trotzdem im Gedächtnis.

Tayisiya und Yana bei "Kampf der Realitystars"

Dass die Dortmunderinnen nicht nur auf dem Tennisplatz austeilen können, sondern auch am thailändischen Strand als Gewinner dastehen wollen, haben sie schon angekündigt.

"Eigentlich sind wir liebe Mädels, aber wir können auch anders...", so Tayisiya. Welch harte Geschütze die Twins auffahren werden, um an ihr Ziel zu kommen, zeigt RTL2 jeden Mittwoch um 20:15.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

"Kampf der Realitystars": Cathy Hummels bekommt bei RTL2 ihre eigene TV-Show

Die Welt des Trash-TVs bekommt Zuwachs. Denn RTL2 hat einen neuen Titel zu vergeben: "Realitystar des Jahres 2020". Mit dabei unter all den Stars ist Mats Hummels' Ehefrau Cathy Hummels. Die 32-Jährige moderiert den "Schiffbruch am Traumstrand" vor malerischer Kulisse.