Namens-Drama im Hause Wendler: Laura Müller, Verlobte von Michael Wendler, hat angekündigt, nach der anstehenden Hochzeit mit dem Schlagerstar dessen Namen annehmen zu wollen. Das Problem: Der Wendler heisst eigentlich Norberg – wie seine Ex-Frau.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Laura Müller und Michael Wendler lassen aktuell die Vorbereitungen ihrer Hochzeit für die TVNOW-Doku "Der Wendler und die Laura – jetzt wird geheiratet!" begleiten. In der Sendung sagte die 19-jährige Braut nun, dass sie gern wie ihr Zukünftiger heissen möchte. Der hört offiziell allerdings gar nicht auf seinen Künstlernamen Wendler, sondern auf Norberg. Bei der Hochzeit 2009 nahm der Sänger, der gebürtig Michael Skowronek heisst, den Namen seiner damaligen Frau Claudia Norberg an.

Wie werden die Wendlers nach der Hochzeit heissen?

Möchte Laura Müller also auch Norberg heissen? Rechtlich wäre das durchaus möglich, allerdings zeigt sich Ex-Frau Claudia von der Idee alles andere als begeistert.

Sie möchte laut einem offenen Brief nicht, dass Laura und Michael ihren Familiennamen tragen. Der 47-Jährige verbittet sich aber jede Einmischung seiner Ex. Er droht sogar, bei Instagram nichts mehr von ihr zu reposten, wenn sie so weitermache.

Wie Familie Wendler-Norberg-Müller dieses Dilemma lösen wird, werden wir vermutlich im August 2020 erfahren. Dann wollen Laura Müller und der Wendler einander das Ja-Wort geben. Und die TV-Kameras sollen natürlich auch bei der Hochzeit in Las Vegas dabei sein.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

So erklärt der Wendler seine Schulden

Michael Wendler hat laut eigener Aussage mehr als eine Million Euro Schulden beim Finanzamt. Wie diese Summe zustande gekommen ist, kann er erklären. Nun hat er Angst, dass seine Mutter bald auf der Strasse sitzen könnte. © RTL Television