Pamela Anderson durchlebt zurzeit ihren "schlimmsten Albtraum". Bei Instagram macht sie die Trennung von Fussballspieler Adil Rami öffentlich. Er habe sie zwei Jahre lang nur belogen und betrogen.

Mehr Star-News finden Sie hier

Schauspielerin Pamela Anderson wurde das Herz gebrochen. Der einstige "Baywatch"-Star und Adil Rami sind kein Paar mehr. Das berichtet die Schauspielerin am Dienstag in einem langen Post bei Instagram. Das Leben an der Seite des französischen Fussball-Nationalspielers sei "eine grosse Lüge" gewesen.

Nicht die einzige Frau?

"Es ist schwer zu akzeptieren", schreibt die 51-Jährige. Für den 18 Jahre jüngeren Sportler ist Anderson extra nach Paris gezogen. Nun fragt sie sich, wie sie die Wahrheit so lange nicht sehen konnte.

"Er ist ein Monster", sagt sie über ihren Ex-Partner und unterstellt ihm, in den vergangenen zwei Jahren ihrer Beziehung ein Doppelleben geführt zu haben. "Ich fühle mich benutzt, verraten und verletzt."

Freunde hätten sie gewarnt

Schon am Anfang ihrer Beziehung im Jahr 2017 sollen Freunde versucht haben, die Schauspielerin vor einem Fehler zu bewahren. Sie hätten Rami von Anfang an durchschaut und ihn einen "Lügner" genannt. Laut Anderson hatten sie recht.

Sie selbst habe ebenfalls "viele Male seine Lügen, seine Ausreden" gefühlt. Doch offenbar wollte sie es nicht wahrhaben.

Anderson verlässt Paris

Obwohl der Fussballspieler noch immer um die Beziehung zu kämpfen scheint – er habe Blumen und Briefe geschickt – zieht der Hollywood-Star einen Schlussstrich. Anderson hat genug von der "physischen und emotionalen Folter". Sie will Paris verlassen. (cos)  © spot on news