Paris

Der Fussball geriet am Montagabend in Sofia und Paris in den Hintergrund. Militär-Salut und Hitler-Grüsse überschatteten die EM-Qualifikationsspiele. Die Geschehnisse haben nun erste Konsequenzen: Bulgariens Verbandschef Borisslaw Michailow tritt auf Druck von aussen zurück.

Die Welt hat die Bilder der brennenden Kathedrale Notre-Dame im Herzen von Paris noch immer vor Augen. Die Renovierung des Baus beginnt nicht vor 2021. Noch immer besteht sogar die Gefahr des Einsturzes.

"Ziviler Ungehorsam" für das Klima: Extinction Rebellion wollte Berlin blockieren - mit Sofas und Topfpflanzen. Doch es gab kaum Staus und zunächst keine Festnahmen. Ganz anders in der Heimat der radikalen Klimaschützer.

Nach der Bluttat in der Polizeipräfektur von Paris könnte sich erneut bewahrheiten, was in Frankreich in den vergangenen Jahren immer wieder Realität war: ein terroristisch motivierter Angriff. Vor allem auf den Innenminister wächst der Druck.

Die französische Hauptstadt steht unter Schock: Ein Polizeimitarbeiter tötete am Donnerstag vier Menschen mit einem Messer. Nun hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen eines terroristischen Hintergrunds eingeleitet.

Bei einem Angriff in der Pariser Polizeizentrale kamen vier Menschen und der Täter ums Leben.

Zwischenfall in Pariser Polizeipräfektur: Ein Mann geht mit einem Messer auf Beamte los. Er wird von der Polizei tödlich verletzt.

Topmodels wie Doutzen Kroes oder Schauspielerinnen wie Helen Mirren liefen am Samstag für den Kosmetikhersteller L'Oréal im Rahmen der Paris Fashion Week über den Catwalk. Iris Berben gab auf der dortigen Modenschau ihre Laufsteg-Premiere - mit 69 Jahren. 

Über ein Jahrzehnt herrschte Jacques Chirac im Élyséepalast. Selbstbewusst vertrat er auf internationaler Bühne sein Land. An der Seite von Gerhard Schröder verweigerte er sich dem amerikanischen Irakkrieg.

Frankreichs Ex-Präsident Jacques Chirac gestorben

Demonstrationen halten die französische Hauptstadt in Atem. Am Rande eines Marsches für mehr Klimaschutz kommt es zu Ausschreitungen. Steht Frankreich ein heisser Herbst bevor?

Neymar möchte in seiner dritten Saison in Paris ein neues Kapitel aufschlagen. Die Fans des französischen Meisters haben jedoch nicht vergessen, dass der Superstar aus Brasilien nach Barcelona zurückkehren wollte. Neymar antwortet auf die Pfiffe auf seine Weise.

Lionel Messi bedauert, beim FC Barcelona aller Voraussicht nach nicht mehr mit Neymar spielen zu können und erhebt Vorwürfe gegen seinen Arbeitgeber. In Paris bringt der geplatzte Transfer den Eiffelturm zum Leuchten.

In Paris kommt es anlässlich der Trauerfeier für den in Spa-Francorchamps während des Rennens tödlich verunglückten Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert zu einem Auflauf an motorsportlicher Prominenz.

Eklat vor Spielbeginn: Statt der albanischen Hymne ertönt in Paris die von Andorra. Die Gäste weigern sich zu spielen, ehe nicht die richtige Hymne gespielt wird. Kurz darauf folgt der nächste Fauxpas.

Beim G7-Gipfel der grossen Industriestaaten in Biarritz sah es noch so aus, als ob Entspannung mit dem Iran möglich ist. Doch nun macht Teheran mit einer neuen Drohgebärde Druck. Auch Washington legt noch einmal nach.

Unser täglich Neymar gib uns heute: Der brasilianische Fussball-Star ist auch nach seiner geplatzten Rückkehr zum FC Barcelona das bestimmende Thema bei PSG. Nun will er sich zu dem Klub klagen, mit dem er sich vor Gericht trifft, weil er mehrere Millionen Euro verlangt.

Das Bundesliga-Transferfenster ist zu! Seit 18:00 Uhr dürfen die Vereine keine Spieler anderer Vereine mehr verpflichten. Alle Infos zum letzten Tag der Wechselperiode finden Sie hier bei uns in der Ticker-Nachlese.

Es scheint, als hätte das Transfer-Theater um Neymar ein Ende gefunden. Der Fussball-Superstar muss bei Paris Saint-Germain bleiben, weil die Franzosen auch das letzte Angebot des FC Barcelona ablehnen.

Der Transfer des brasilianischen Fussball-Nationalspielers Neymar von Paris Saint-Germain zum FC Barcelona hängt Medienberichten zufolge weiter in der Schwebe.

Bleibt Neymar in Paris oder bleibt er nicht? Trainer Thomas Tuchel hofft auf eine schnelle Entscheidung im Poker um den Superstar.

Weder Bundeskanzlerin Angela Merkel noch Frankreichs Präsident Emmanuel Macron möchten sich auf wesentliche Änderungen des Brexit-Abkommens einlassen. Damit ist die Bilanz seiner Treffen in Berlin und Paris für den britischen Premier Boris Johnson eher ernüchternd.

Boris Johnson will in Berlin und Paris Änderungen am Brexit-Abkommen erreichen - und holt sich bisher nur Absagen ab. Meint er es wirklich ernst mit Verhandlungen, oder geht es ihm nur um Schuldzuweisungen?

In einem verlassenen Lagerhaus in der Nähe von Paris haben Unbekannte das Team von Rapper Booba mit Baseballschlägern attackiert. Sein Manager wurde angeschossen.