Richard Lugner hat Silvester auf den Malediven verbracht. Seine weibliche Begleitung lässt viel Spielraum für Spekulationen. Gibt es tatsächlich ein Liebes-Comeback mit Nina "Bambi" Bruckner?

Eigentlich hatte sich Nina Bruckner alias "Bambi" ja im Herbst mit einem anderen verlobt. Doch nun verbrachte die Lugner-Ex plötzlich Silvester in trauter Zweisamkeit mit "Mörtel" auf den Malediven.

Ob die beiden tatsächlich wieder zusammen kommen, will der Ex-Bauunternehmer (noch) nicht beantworten. "Wir finden es gerade heraus", verriet Lugner gegenüber der "Krone".

Beim Herausfinden helfen sollen aktuell gemeinsame Schnorchel-Ausflüge vor einer absolut traumhaften Kulisse im Indischen Ozean, wie "Bambis" neuester Facebook-Beitrag zeigt.

Zuvor hatte bereits ein weiteres Mitglied aus "Mörtels" Streichelzoo die Gerüchteküche angeheizt: "Käfer" Sonja Schönanger.

Via Facebook stichelte sie am Silvester-Wochenende gegen Lugner und Bruckner: "Sie sind heimlich schon länger zusammen und geben es im neuen Jahr bekannt, habe ich heute erfahren."

In Sachen Liebe steht Richard Lugner also wohl mal wieder ein sehr interessantes Jahr bevor. Man darf auf die weitere Entwicklung gespannt sein. (fte)