Fans von "Stirb langsam" wissen: Mit John McClane ist nicht zu spassen. Rumer Willis hat jetzt allerdings bewiesen, dass es hinter den Kulissen total friedlich zuging. Ein neues Throwback-Foto zeigt sie – damals noch ein echter Dreikäsehoch – mit Papa Bruce Willis. Und es könnte niedlicher kaum sein.

Mehr Promi-News finden Sie hier

"Ich gehe gerade alte Fotos durch und bin dabei auf dieses Juwel gestossen ... John McClane für immer" schreibt Rumer Willis auf Instagram zu dem Bild. Daneben platziert sie ein leuchtend rotes Herz-Emoji.

Rumer Willis: Keine Scheu am "Stirb langsam"-Set

Das Bild zeigt eine noch ziemlich junge Rumer am Set von "Stirb langsam" beim Nasenküsschen mit Papa Bruce Willis. Dass der gerade in bester John-McClane-Manier zerschunden und mit Filmblut beschmiert ist, scheint seine Tochter dabei keineswegs abzuschrecken.

Sehr zur Freude der Fans. Die zeigen sich in der Kommentarspalte mehr als begeistert von dem niedlichen Erinnerungsfoto. "Das ist so süss", schreibt etwa eine Nutzerin, eine andere stimmt mit ein: "Wunderschöne Kindheitserinnerungen."

Wieder andere sind begeistert davon, was für ein normaler Papa Bruce Willis selbst am hektischen Filmset offenbar für seine Tochter war. "Hinreissendes Foto! Einfach ein Kerl, der ein kleines Mädchen liebt!", heisst es da unter anderem.

Von der Set-Besucherin zum Co-Star

Die Tage am Set mit ihrem berühmten Vater scheinen neben schönen Erinnerungen noch weitere Spuren bei Rumer Willis hinterlassen zu haben. Inzwischen ist sie längst in die beruflichen Fussstapfen von Bruce Willis getreten und arbeitet selbst als Schauspielerin.

Dabei steht sie hin und wieder auch zusammen mit Papa Bruce vor der Kamera. Zuletzt war Rumer Willis in Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood" zu sehen.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Bruce Willis schneidet Tochter Tallulah Radikal-Rasur

Auch bei den Hollywoodstars fallen Friseurbesuche derzeit aus. Doch wenn man die "berühmteste Glatze Hollywoods" zum Vater hat, bleibt eigentlich nur eine Option: Tallulah Willis hat sich von ihrem Vater Bruce in der Selbstisolation die Haare scheren lassen.