Robin Schulz

Robin Schulz ‐ Steckbrief

Name Robin Schulz
Beruf Musiker, Produzent
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Osnabrück / Niedersachsen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Geschlecht männlich
Links robin-schulz.com

Robin Schulz ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Robin Schulz ist ein deutscher DJ und Produzent. Er wurde am 28. April 1987 in Osnabrück geboren. Die Liebe zur Musik wurde ihm quasi in die Wiege gelegt, denn sein Vater war in den 80er Jahren ein bekannter DJ, der in den angesagtesten Clubs auflegte.

Robin wurde von elektronischer Musik geprägt und kaufte sich mit 17 Jahren seine ersten Turntables. Auf den Spuren seines Vaters begann er in kleinen Clubs der Region aufzulegen. Er veröffentlichte zudem eigene Remixe bekannter Hits auf seiner SoundCloud-Seite. Dadurch erlangte er immer grössere Bekanntheit in der Szene. Vor allem Robins Remix des Songs "Waves" von Mr. Probz kam gut an. Die Version wird Anfang 2014 als Single in Deutschland und kurz darauf auch in Österreich und der Schweiz veröffentlicht und schiesst in allen drei Ländern auf Platz eins der Singlecharts. Das Gleiche passiert später auch in Grossbritannien, Schweden und Norwegen. In zahlreichen anderen Ländern landet der Song unter den Top-Ten. Schulz wird sogar für den begehrtesten Musik-Preis der Welt, den "Grammy Award" in der Kategorie "Beste Remix Aufnahme" nominiert.

Am 15. September 2014 erscheint in Kooperation mit der britischen Sängerin Jasmine Thompson mit "Sun Goes Down" die erste Eigenkomposition des deutschen DJs. Wenig später veröffentlicht er sein Debütalbum "Prayer". Fast genau ein Jahr darauf erscheint sein zweites Studioalbum "Sugar". Die gleichnamige Single, eine Coverversion des Hits des US-amerikanischen Rappers Baby Bash, stürmt an die Spitzen der Charts.

Mit seiner zweiten Platte kann Schulz den Erfolg von "Prayer" sogar noch toppen. Am 27. November 2015 erscheint mit "Show Me Love" die vierte Singleauskopplung, ein halbes Jahr später mit "Heatwave" die letzte aus dem Album. Ende des Jahres veröffentlicht Schulz zusammen mit David Guetta und Cheat Codes die Single "Shed a Light". Ausserdem betreibt er gemeinsam mit Daniel Bruns und Christopher Noble das Label "Lausbuben Records".

Mit seinen 29 Jahren hat Robin Schulz weltweit mehrere Millionen Einheiten verkauft, wurde mit Platin- und Gold-Auszeichnungen für seine Verkäufe geehrt. Im Interview mit "Bild" sagte er im September 2015 auf die Frage, worauf er am meisten stolz sei: "Darauf, dass ich immer noch dieselben Freunde habe. Und dass ich aufzeige, dass mit Musik alles möglich ist."

Robin Schulz ‐ alle News

Am Donnerstag steht sich in Bochum wieder Deutschlands Musik- und Unterhaltungsprominenz auf den Füssen: Der Publikumspreis der WDR-Jugendwelle "1Live Krone" wird zum 17. Mal ...

Rucksack und Zelt packen und den Dosenöffner nicht vergessen - in ein paar Wochen geht die Festivalsaison los. Aber wohin soll’s in diesem Jahr gehen? Wie wär's mit dem Feiern ...