• In der Dschungelshow hat Model Zoe Saip ein kompliziertes Vater-Tochter-Verhältnis offenbart.
  • Die 21-Jährige hat demnach grosse Angst, ihren Vater zu enttäuschen.
  • Im Interview mit RTL spricht Vater Mike Fasching nun über die emotionalen Ausbrüche seiner Tochter - und was er in ihrer Erziehung heute anders machen würde.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2021 finden Sie hier

Reality-Formate leben von Dramen - und Dschungelshow-Kandidatin Zoe Saip liefert ab: Unter Tränen hat die 21-Jährige ihr kompliziertes Verhältnis zu ihrem Vater offenbart. "Papa kuckt keine Sendung mehr von mir", erzählt sie ihren Mitbewohnern Mike Heiter und Frank Fussbroich.

Dabei will sie mit ihrer Teilnahme an der Dschungelshow gerade ihn stolz machen. Deshalb übt sie nach misslungener Dschungelprüfung auch massive Selbstkritik. "Ich habe Angst, meinen Papa damit zu enttäuschen." Doch was sagt ihr Vater dazu?

Dschungelshow: Zoes Vater ist "sehr stolz"

Im Interview mit RTL stellt Zoes Vater Mike Fasching klar: "Ich bin sehr stolz darauf, wie sie ihr Leben meistert."

Zwar sei er der Meinung, dass seine Tochter nicht in eine TV-Sendung wie die RTL-Dschungelshow passe, doch: "Ich schäme mich nicht. Das ist ihr Leben, für das hat sie sich entschieden", sagt er und weiter.

Lesen Sie auch: Muss Zoe Saip als erste die Dschungelshow verlassen?

Das würde Zoes Vater heute anders machen

Für ihre emotionalen Ausbrüche gibt sich Fasching zum Teil selbst die Schuld. Er habe sie schon ein Jahr früher aus dem Kindergarten genommen und zur Schule geschickt. Dadurch sei sie immer die Jüngste gewesen. "Wenn ich die Zeit noch mal zurückdrehen könnte, würde ich es anders machen", sagt er dazu heute.

Zudem seien die Familienverhältnisse kompliziert. Zoe lebe bei ihm, sie hätten ein gutes Verhältnis, doch zur Mutter und Schwester habe sie kaum noch Kontakt. Darüber hatte die 21-Jährige in der Dschungelshow gesprochen.

"Zuhause ist sie ganz anders, logischerweise", berichtet Zoes Vater weiter. Die ganze Zeit von Kameras beobachtet sei es nun mal nicht so einfach, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Doch ganz egal, was noch passiert: Zoes Angst, ihn zu enttäuschen, sei unbegründet. "Ich werde immer hinter ihr stehen und sie unterstützen." (jwo)

"Ich bin ein Star - Die grosse Dschungelshow" läuft bis zum 29. Januar täglich um 22:15 Uhr auf RTL oder im Stream bei TVNOW.

Verwendete Quellen:

  • RTL.de: "Dschungelshow-Drama: Das sagt Zoe Saips Papa zum Tränen-Meer"
  • RTL-Sendung "Ich bin ein Star - Die grosse Dschungelshow"

Frank über Zoe: "Die ist doch psychisch gestört!"

Im Tiny House hängt der Haussegen schief: Frank Fussbroich bezeichnet Zoe Saip als "balla balla" und "kaputt im Kopf". © RTL Television