Lustig, müde, aufgeregt, nachdenklich - so unterschiedlich zelebrieren die Stars von "Game of Thrones" den Start der finalen Staffel.

Mehr News zu "Game of Thrones" finden Sie hier

20 lange Monate des Wartens und Spekulierens sind vorbei: In der Nacht auf Montag ist die erste Folge der letzten Staffel "Game of Thrones" veröffentlicht worden.

Die Aufregung darüber ist nicht nur unter den Fans gross, sondern auch bei den Stars der Serie. Auf Instagram schwören sie die GoT-Gemeinschaft ganz unterschiedlich auf das Ende der Serien-Ära ein.

Emilia Clarke reitet ihren "Drachen"

Emilia Clarke, in Westeros besser bekannt als Daenerys Targaryen, gewährt einen Blick hinter die Kulissen: Sie zeigt sich grinsend auf der Vorrichtung, die mittels Spezialeffekt später auf dem Bildschirm zu ihrem Drachen Dragon wird und schreibt: "Ich und mein Baby sind sehr aufgeregt, dass ihr alle endlich die achte Staffel von Game of Thrones seht, die, wenn ich mich nicht täusche, heute beginnt …"

Sophie Turner schläft

Sophie Turner alias Sansa Stark postete ein ganz anderes Bild von den Dreharbeiten: "Zu Ehren der Premiere der letzten Staffel von Game of Thrones … Hier ein Bild von mir, auf dem ich am Set schlafe". Volle Unterstützung erhält sie auch von ihrem Verlobten Joe Jonas – der zeigte sich zu Ehren seiner Frau im Sansa-Stark-Kostüm.

Lena Headey’s stummer Schrei

Lena Headey, oder besser Königin Cercei, ging aufgrund der TV-Premiere sichtlich aufgeregt und mit einem stummen Schrei ins Bett, wie auf einem Instagram-Video zu sehen ist.

Gwendoline Christie vermisst ihr Schwert

"Die grosse Frau", Gwendoline Christie, postete zum Tag des Staffelstarts ein Bild in Ritterrüstung. An ihre Rolle der Brienne von Tarth erinnert sie sich jetzt schon nostalgisch: "Ich vermisse dieses Schwert!!!!"

Kristofer Hivju lacht

Der isländische Schauspieler Kristofer Hivju veröffentlichte dagegen ein Meme von seiner Figur Tormund, über das er immer noch gerne lacht.

Liam Cunningham zählt

Liam Cunningham, oder Davos Seewert, zählt schon seit fast einer Woche die Tage bis zur TV-Premiere herunter - mittels Handzeichen auf seinem Instagram-Account.

Jacob Anderson ist aufgeregt

Auch Grauer Wurm, oder besser Jacob Anderson, kann seine Aufregung nicht verbergen. In seinem Post schreit er zusammen mit seiner Serien-Angebeteten Missandei, gespielt von Nathalie Emmanuel, und Emilia Clarke um die Wette.

Sibel Kekilli kennt das Ende (nicht)

Auch ehemalige Stars sind beim Finale vor den Bildschirmen dabei. Sibel Kekilli, die in den ersten vier Staffeln die Shae verkörperte, postete ein Bild von sich mit George R. R. Martin, dem Autor der Literaturvorlage.

Die Worte "Mein Gesicht, wenn dir der Autor das Ende verrät" sollte man aber nicht ernst nehmen – laut eigener Aussage weiss nicht mal Martin, wie die Serie endet.

Iwan Rheon warnt vor etwas ganz anderem

Und ausgerechnet der böseste (Ex-)Bösewicht im GoT-Universum nimmt die finale Staffel der Serie zum Anlass, um die Fans an die Realität zu erinnern: In Anlehnung an die Mauer aus Eis und den Nachtkönig postete der Darsteller von Ramsey Bolton ein Bild von schmelzendem Eis.

Dazu schreibt er: "Während die Menschen von Westeros um Macht und Reichtum kämpfen, ignorieren sie die wahre Gefahr, die die Welt bedroht. Erinnert euch das an etwas? 'Winter is coming' aber die Klimakrise ist da." Die Staatsoberhäupter sollten sich dem wahren Kampf widmen, schreibt Rheon weiter und ruft dazu auf, eine Petition des WWF zu unterstützen. (mia)  © spot on news

Bildergalerie starten

"Game of Thrones": Die Stars bei der Premiere von Staffel 8

In New York feierte die achte und letzte Staffel von "Game of Thrones" ihre Premiere. Stars wie Kit Harington und Emilia Clarke schritten in der "Radio City Music Hall" über den roten Teppich.