Gute Zeiten für Fans von Daniel Fehlow: Der Schauspieler feiert als Leon Moreno sein "GZSZ"-Comeback auf dem TV-Bildschirm. Doch die Zuschauer müssen sich an einen neuen Look gewöhnen.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Daniel Fehlow ist als Leon Moreno ein absoluter Liebling der "GZSZ"-Zuschauer. In den vergangenen Monaten mussten diese aber auf den Star der Serie verzichten. Der Grund: Der Schauspieler wollte sich eine private Auszeit nehmen und mehr Zeit mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern verbringen.

Seine Serienfigur Leon flog deshalb Anfang des Jahres nach Amerika, um sich um seinen Sohn zu kümmern, der einen schweren Motorradunfall hatte. Mittlerweile ist Daniel Fehlow zurück am Set – und sieht verändert aus. Neue Bilder von RTL zeigen den 44-Jährigen mit Vollbart in der Maske. Ausserdem wirkt er deutlich schlanker als zuvor.

Was steckt hinter Daniel Fehlows Typveränderung?

Achtung, Spoiler! Die optische Veränderung hat mit seiner Rolle zu tun. Das verriet Daniel Fehlow im Gespräch mit RTL: "Leon ist lange Zeit bei seinem Sohn Vince in L.A. gewesen, der aufgrund eines Unfalls erst mal seine Arbeit ruhen lassen musste. Leon hat das für Vince abgefangen, hat den gesamten Lebensstil und die Umgebung dort sehr genossen. So liess er beach-life standesgemäss seinen Bart stehen und hat seinen Klamottenstyle ein wenig angepasst."

Wie genau Leon Moreno nun aussieht und was sich sonst in seinem Leben verändert hat, können Zuschauer ab dem 17. Oktober im TV in der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" verfolgen.  © 1&1 Mail & Media / CF

Süsser Abschied! GZSZ-Chryssanthi geht in die Babypause

Chryssanthi Kavazi hatte ihren vorerst letzten GZSZ-Drehtag und verabschiedet sich in die Babypause