Die Dreharbeiten zur Herbststaffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen" wurden wegen des Coronavirus unterbrochen. Dafür werden die Löwen einen Corona-Talk führen.

Mehr News zu "Die Höhle der Löwen" finden Sie hier

Wegen der Corona-Krise stellen immer mehr TV-Produktionen ihre Dreharbeiten ein. Nach dem Drehstopp für die RTL-Serien wie GZSZ, betrifft das nun auch die beliebte Gründershow "Die Höhle der Löwen".

Drehtage werden nachgeholt

Wie der Sender VOX in einem Statement bekannt gab, "haben wir in Anbetracht der neuesten Entwicklungen seit dem Wochenende und der Anforderungen dieser Produktion gemeinsam mit der Produktionsfirma Sony und unseren Löwen entschieden, die noch anstehenden Drehtage für die Herbststaffel zu verschieben und zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen."

Die Löwen sprechen über Corona

Aktuell ist im TV die siebte Staffel zu sehen, deren Folgen bereits im Vorjahr gedreht wurden. Am 1. April zeigt VOX zudem "Die Höhle der Löwen - der Talk. Das Corona-Spezial". Die Löwen Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Frank Thelen, Ralf Dümmel, Georg Kofler, Carsten Maschmeyer und Nils Glagau beantworten darin die brennendsten Fragen rund um die Corona-Krise.

Die Löwen gehen auch auf die persönlichen Fragen der Zuschauer ein, die sie vorab via E-Mail an Loewentalk@vox.de schicken können. Thematisch soll es dabei nicht nur um die wirtschaftliche Lage gehen, die derzeit vielen Sorgen bereitet. Für die Zuschauer sind auch Fragen aus anderen Bereichen zugelassen.

Format mit Videoschaltungen

Durch die Diskussion führen "DHDL"-Moderator Amiaz Habtu und Tanit Koch, Geschäftsführerin von ntv und Chefredakteurin der Zentralredaktion der Mediengruppe RTL Deutschland, die Unternehmer werden per Video von ihren Heimatorten zugeschaltet.

"Die Höhle der Löwen - Der Talk" ist am 1. April 2020 um 22:15 Uhr bei VOX (oder TVNow) zu sehen. (eee/cam)

Lesen Sie auch: Alle aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus in unserem Live-Blog © spot on news

Drehaufschub für "Mission: Impossible" wegen Coronavirus in Italien

Auch Hollywood ist von dem Ausbruch des neuen Coronavirus in Italien betroffen. Ein dreiwöchiger geplanter Dreh in Venedig für "Mission: Impossible 7" mit Tom Cruise (57) in der Hauptrolle ist von Paramount Pictures kurzfristig abgesagt worden.