Das ist eine echte Premiere in der RTL-Show "Let's Dance"! Die Sängerin Kerstin Ott wird gemeinsam mit einer Frau das Tanzbein schwingen. So geht zum ersten Mal in der Geschichte der TV-Sendung ein rein weibliches Tanzpaar an den Start.

Mehr zu Let's Dance finden Sie hier

In der Vergangenheit tanzten bei "Let's Dance" stets ein männlicher Promi mit einer weiblichen Profitänzerin oder ein weiblicher Promi mit einem männlichen Profitänzer.

Mit Kerstin Ott ändert sich das jetzt. Die Sängerin, die mit dem Song "Die immer lacht" berühmt wurde, bekommt eine Profitänzerin zur Seite gestellt.

"Let's Dance": Besondere Herausforderung für Kerstin Ott

"Let's Dance" wird Kerstin Ott in mehrfacher Hinsicht herausfordern. Die 37-Jährige hat nicht die geringste Tanzerfahrung, wie sie gegenüber RTL verrät: "Tanzen ist für mich eher ein kleiner Albtraum, wenn ich an die Vergangenheit denke." Aber sie habe Lust auf die Herausforderung.

Sie wird ausserdem beim Tanzen die Rolle des Mannes übernehmen müssen. Sie erklärt RTL, dass das für sie Voraussetzung gewesen sei, bei "Let's Dance" mitzumachen. Sie sagt: "Für mich wäre es merkwürdig, mit einem Mann zu tanzen." Und sie finde es schön, zeigen zu können, dass es "auch mehr gibt als diesen klassischen Tanz."

Und mit wem möchte Kerstin Ott am liebsten die Hüften schwingen lassen? "Isabel wäre mein Wunschpartner. Das würde ich richtig toll finden", offenbart sie im RTL-Interview. Ob sie tatsächlich Isabel Edvardsson über das Parkett führen wird, steht aber noch nicht fest.

Sieben Kandidaten sind bisher bestätigt

Ausser Kerstin Ott stehen bislang noch folgende Kandidaten für "Let's Dance 2019" fest: GZSZ-Schauspielerin Ulrike Frank, Barbara Becker, Ella Endlich, Social-Media-Star und Sänger Lukas Rieger, Modedesigner Thomas Rath und Moderatorin Nazan Eckes.

Die erste Sendung der zwölften "Let's Dance"-Staffel ist am 15. März 2019 um 20:15 Uhr bei RTL zu sehen.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Diese Stars stehen zu ihren grauen Haaren

Färben war gestern - dieses Motto ist längst in der Promiwelt angekommen. Viele Stars stehen zu ihren grauen Haaren und beweisen: Mit einem ergrauten Look gehört man längst nicht zum alten Eisen.