• "Viva Las Vegas!" Aus finanziellen Gründen haben Oksana und Daniel Kolenitchenko beschlossen, Los Angeles zu verlassen.
  • Stattdessen wollen sie in Nevada ein neues Leben beginnen.
  • Doch der Neustart gestaltet sich für das "Goodbye Deutschland"-Paar und seine Kinder holpriger als gedacht.

Mehr News zu TV-Shows finden Sie hier

Endlich dauerhaft sesshaft werden, das wünschte sich Oksana Kolenitchenko (34), die einst durch die RTL-Castingshow DSDS bekannt geworden war, in der neuen Folge der Vox-Dokusoap "Goodbye Deutschland". 2018 war die Influencerin mit Ehemann Daniel (39) sowie den gemeinsamen Kindern Milan (7) und Arielle (5) nach Los Angeles ausgewandert und hatte dort den Nachtclub "The Next Door Lounge" eröffnet.

Das Partyrestaurant-Konzept war zunächst aufgegangen, doch die Pandemie hatte die Erfolgsgeschichte jäh beendet und finanzielle Reserven dahinschmelzen lassen. Nach reiflichen Überlegungen dann der Entschluss: Ab nach Las Vegas! Dort sind die Lebenshaltungskosten deutlich günstiger als in der Stadt der Engel.

Leider hatte sich die Suche nach einem neuen Heim als kompliziert erwiesen, und so zogen die Kolenitchenkos zunächst in eine Airbnb-Unterkunft, um zum Schulbeginn der Kinder rechtzeitig in der Stadt zu sein. Bevor das neue Leben losgehen konnte, kriegte sich das sonst so harmonische Ehepaar jedoch ein ums andere Mal in die Haare. Etwa, weil Oksana gerne schon den halben Hausstand mitgenommen hätte, während Daniel erst mal nur das Nötigste einpacken und den Rest nachholen wollte, sobald eine dauerhafte Bleibe gefunden wäre. "Mach dich mal locker!", schimpfte er.

"Du schreist rum!" - "Du rastest komplett aus!"

Umgekehrt zur Gelassenheit mahnte Oksana ihren Mann, als sich Söhnchen Milan am ersten Schultag an einer Treppe den Fuss stiess, der erst vor wenigen Monaten gebrochen gewesen war. Beide Eltern stürzten sich auf den weinenden Kleinen, jeder glaubte, besser zu wissen, was nun zu tun sei und hielt sich selbst für die Ruhe selbst und den anderen für die Stressquelle.

"Du schreist rum!", ärgerte sich Oksana über Daniel, dessen Wahrnehmung wiederum sagte: "Du rastest komplett aus!" Was man tatsächlich im Fernsehen sah? Zwei beunruhigte Eltern, beide nicht entspannt, aber vom "Ausrasten" dann doch weit entfernt.

Serien, Streaming, neue Staffel, Netflix, Amazon, Sky, Westworld, Stranger Things, Ted Lasso
Bildergalerie starten

Diese Hit-Serien werden 2022 fortgesetzt

Von "Westworld" bis "Stranger Things", von "Das Boot" bis "Ted Lasso": Einige Serienerfolge aus den letzten Jahren sind noch nicht zu Ende erzählt. Von welchen Produktionen Sie 2022 neue Staffeln erwarten dürfen, lesen Sie hier.

Letztlich erwies sich die Verletzung glücklicherweise als halb so wild, der erste Schultag konnte beginnen und Milan meisterte ihn souveräner als gedacht. So selbstbewusst gesellte er sich zu seinen neuen Mitschülerinnen und Mitschülern, dass Oksana prompt sentimental wurde: "Oh mein Gott, mein Baby wird erwachsen! Der braucht mich gar nicht mehr!"

"Oh mein Gott, ich weine gleich! Ich find' es wunderschön!"

Ob die Villa, die Oksana kurz darauf mit Daniel und Töchterchen Arielle besichtigte, das neue Zuhause der Familie werden würde? Oksana jedenfalls war hellauf begeistert von dem Luxusdomizil mit Pool, das doppelt so viel Wohnfläche bot wie das Haus in Los Angeles: "Oh mein Gott, ich weine gleich! Ich find' es wunderschön!"

Allerdings kostete es etwas mehr als die 6.000 Euro Miete des alten Zuhauses, sodass Daniel zögerlicher war: "Du darfst nicht deine Emotionen über Logik stellen." Ein wenig kam ihnen die Maklerin im Preis entgegen und Oksana machte daraufhin schnell klar, wie sehr sie an dem Haus interessiert war. Zu schnell für Daniels Geschmack, der gerne noch weiter verhandelt hätte.

So oder so: Dieses Haus sollte es sein! Blöd nur, dass auf die mündliche Zusage tagelang kein Vertrag folgte. Langsam wurde Oksana unruhig. So viele neue Eindrücke prasselten gerade auf ihre Kinder ein, sorgte sie sich: "Und dann haben sie nicht mal 'n Home!"

Kurz nach dem letzten Krisengespräch allerdings bekam Daniel endlich den ersehnten Mietvertrag, verheimlichte dies jedoch zunächst vor seiner Frau, um sie schliesslich damit zu überraschen. Bei einem abendlichen Familienausflug in die City verkündete er ihr vor dem berühmten Bellagio-Springbrunnen die frohe Botschaft: "Unfassbar!", freute sich Oksana. Ihr neues Leben in Las Vegas konnte beginnen.  © 1&1 Mail & Media/teleschau