Lars Windhorst

Lars Windhorst ‐ Steckbrief

Name Lars Windhorst
Beruf Unternehmer
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Rahden (Ostwestfalen)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau
Links Twitter-Account von Lars Windhorst

Lars Windhorst ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Lars Windhorst ist ein deutscher Unternehmer und Mitbegründer der "Tennor Holding B.V.".

Mit acht Jahren hat der junge Windhorst bereits den Traum, Unternehmer zu werden. Mit seinen Schulkameraden baute er Computer und schrieb mit 15 Jahren eigene Softwareprogramme. Auch seine Eltern unterstützten ihn bei seinem Vorhaben.

Der gebürtige Ostwestfale gründete bereits mit 16 Jahren seine eigene GmbH und AG. Der Name "Windhorst" wurde damit bereits in den 1990er Jahren in der Wirtschaftsbranche bekannt. Nicht nur in Deutschland, sondern auch international machte Windhorst in seinem ersten Geschäftsjahr mehr als 50 Millionen US-Dollar Umsatz.

Mitte der 1990er Jahre begleitete er Bundeskanzler Helmut Kohl auf seiner Asien-Reise. Zu dieser Zeit verlagerte Lars Windhorst auch seine Geschäfte vermehrt ins asiatische Ausland, kehrte jedoch nach der Asienkrise wieder nach Deutschland zurück. An der Frankfurter Börse hatte er seinen Auftakt ab 2000 leider verpasst. Mit dem Platzen der Dotcom-Blase, einer Spekulations-Blase von Internetfirmen, die vor allem neue Wirtschaftszugänge traf, musste Windhorst 2003 Insolvenz anmelden.

Ab 2004 wurde Windhorst Mitbegründer der Investmentgesellschaft Sapinda. Den Chefposten der Sapinda-Gruppe hat er bis heute. 2019 wurde die Gruppe in "Tennor Holding B.V." umbenannt. Windhorst unterstützte mit Tennor den Berliner Fussballverein Hertha BSC und steigerte seine Beteiligung bis Ende 2020 auf mehr als 60 Prozent aller Anteile des Vereins. Er ist somit Hauptinvestor von Hertha BSC. Mit Kay Bernstein als neuen Trainer kündigte Windhorst im Juli 2022 wieder Investitionen in Millionenhöhe an.

Durch mehrmalige Insolvenz seiner Gesellschaften erregte Windhorst mediale Aufregung. Aussergerichtliche Einigungen, eine einjährige Bewährungsstrafe und Bussgelder schwächten Windhorsts berufliche Erfolge jedoch kaum.

Inzwischen lebt Windhorst in London. Er pendelt zwischen seinen Büros in Berlin, Zürich und London. Seit 2019 ist Windhorst mit Christin Bahla verheiratet.

Lars Windhorst ‐ alle News

Hertha BSC

Millionen-Investment wohl futsch: Windhorst bietet Hertha Anteile an

von Markus Bosch
Kolumne Hertha BSC

Projekt "Big City Club" vor dem Aus: Lars Windhorst bietet Hertha-Anteile an

von Pit Gottschalk
Hertha BSC

Keine Revolte, aber tiefer Riss: Hertha-Fans klagen über "peinlichsten Verein"

Hertha BSC

Nach rassistischer WhatsApp-Nachricht: Hertha-Investor wirft Lehmann raus

Analyse Hertha BSC

Einmal Chaos mit allem: Dit is Balin, wa?!

von Stefan Rommel
Bundesliga

Ära von Preetz endet jäh: Hertha trennt sich von Manager und Trainer Labbadia

Bundesliga

Stars und Europa im Blick: Die neuen Möglichkeiten von Hertha BSC

Hertha-Abgang

Jürgen Klinsmann gesteht Fehler bei Hertha-Abgang ein: "Tut mir sehr leid"

Bundesliga

Erneuter Geldregen für die Hertha? Windhorst stellt offenbar 50 Millionen bereit

Bundesliga

Geldregen für Hertha BSC: Umgeht Lars Windhorst die 50+1-Regel?

von Nico Scheck
Bundesliga

Hertha BSC: Wie Labbadia die "Alte Dame" wachgeküsst hat

von Markus Bosch
Zahlungen

Hertha BSC soll weitere 150 Millionen vom Investor bekommen

Analyse Hertha BSC

Lehmann in Aufsichtsrat berufen - andere Personalie ist aber noch spannender

von Stefan Rommel
Bundesliga

Jens Lehmann folgt auf Jürgen Klinsmann in Hertha-Aufsichtsrat

Bundesliga

Trainer-Chaos in Berlin: Labbadia soll Trümmer der verkorksten Saison beseitigen

von Stefan Rommel