SV Werder Bremen

Der Fussballclub der Freien Hansestadt Bremen trägt viele Namen: SV Werder Bremen steht offiziell für Sport-Verein "Werder" v. 1899 e.V., doch SV Werder oder nur Werder sind die gängigeren Bezeichnungen für den Bundesligisten, der 1899 gegründet wurde. Werder ist im Übrigen die Abkürzung für Stadtwerder, eine Halbinsel im Bremer Fluss Weser, auf der sich einst das Trainings- und Spielgelände des Vereins befand. Die aktuelle Spielstätte - das Weserstadion - liegt auf dem Peterswerder und fasst mehr als 40.000 Zuschauerplätze. Der SV Werder war ein Gründungsverein der Bundesliga im Jahr 1963 und konnte sich bereits in der zweiten Saison den deutschen Meistertitel holen. Nach jahrelangem Auf und Ab in den 1970ern begann der Verein die 1980er jedoch in der 2. Liga - bis dato die einzige Saison ausserhalb der Bundesliga. Anschliessend stellten sich unter Trainer Otto Rehhagel erneut Erfolge ein: Deutscher Meister 1988 und 1993. Bis zum Ende der 1990er Jahre durchlitt der Club eine mässige Durststrecke, die erst um die Jahrtausendwende beendet wurde. In der Saison 2003/04 gewann SV Werder dann das Double: Deutscher Meister und Pokalsieger. In den vergangenen Jahren landete Bremen meist im Tabellen-Mittelfeld. In den Reihen bekannter Werder-Spieler finden sich Namen wie Rudi Völler, Karl-Heinz Riedle, Mario Basler, Ailton, Miroslav Klose, Claudio Pizzaro und Torsten Frings.

Der Bremer Kapitän fliegt vom Platz, nachdem er den Unparteiischen angeschrien hat. Die Entscheidung ist korrekt, doch bei Werder mag man das nicht einsehen.

Man kann Manuel Gräfe nur ein Kompliment machen. Erneut hat der Bundesliga-Schiedsrichter aus Berlin den Mut, die Dinge, die ihn beim DFB stören, beim Namen zu nennen und anzuprangern.

Der erste Meister der Bundesliga spielt derzeit meisterhaft auf - es geht aber "nur" um den Klassenerhalt. In Augsburg stellt ein Bundesliga-Neuling das Spiel auf den Kopf.

Claudio Pizarro vom Bundesligisten SV Werder Bremen hat ein Urlaubsfoto aus Thailand gepostet. Da er dabei ein Bier in die Kamera hält, droht im nun Ärger vom Verein.

RB Leipzig siegt und ist praktisch Herbstmeister. Für Werder Bremen wird es im Tabellenkeller richtig brenzlig.

Werder Bremen befindet sich einer desolaten Leistung gegen Mainz 05 im freien Fall. Das Team von Trainer Florian Kohfeldt befindet sich nun mitten im Abstiegskampf.

Es verspricht ein rassiges Duell zu werden, wenn der Erste Leipzig auf den Dritten Dortmund trifft. Tore braucht dringend Bremen im Abstiegsduell gegen Mainz, um vor Weihnachten nicht auf einen Abstiegsplatz zu rutschen. Vorschau auf die englische Woche der Bundesliga am heutigen Dienstag.

Jerome Boateng ist beim 6:1-Sieg des FC Bayern München gegen Werder Bremen am vergangenen Wochenende abseits der TV-Kameras mit seinem Mitspieler Joshua Kimmich aneinandergeraten. Offenbar mussten die beiden Münchner sogar von einem weiteren Mitspieler getrennt werden.

Beim 6:1-Sieg des FC Bayern gegen SV Werder Bremen am Samstag Nachmittag zeigte Bayerns Luxus-Leihgabe Philippe Coutinho zum ersten Mal so richtig, was er drauf hat.

Der FC Bayern meldet sich mit einem Kantersieg am 15. Spieltag zurück, der BVB schlägt den FSV Mainz 05 klar. Jürgen Klinsmann feiert gegen den SC Freiburg seinen ersten Sieg mit Hertha BSC. Der 1. FC Köln gewinnt das Rhein-Derby gegen Leverkusen, die beiden Aufsteiger Union und Paderborn trennen sich mit 1:1.