Annegret Kramp-Karrenbauer

Annegret Kramp-Karrenbauer ‐ Steckbrief

Name Annegret Kramp-Karrenbauer
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Völklingen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Links www.kramp-karrenbauer.de

Annegret Kramp-Karrenbauer ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Annegret Kramp-Karrenbauer wurde 1962 in Völklingen geboren und wuchs mit fünf Geschwistern im südlichen Saarland, genauer Püttlingen, auf. Ihre politische Karriere hat sie laut eigener Aussage einigen glücklichen Zufällen zu verdanken: Vor dem Abitur wollte sie Hebamme werden. Nach dem Abitur Lehrerin. Doch die "Lehrerschwemme" hielt sie davon ab.

Kramp-Karrenbauer ist seit 1981 Mitglied der CDU. Von 1984 bis 1990 absolvierte sie ein Magister-Studium der Rechts- und Politikwissenschaft an den Universitäten in Saarbrücken und Trier. Im Unijournal erklärte sie 2014, was sie an der Politik fasziniert: "Etwas gestalten und Probleme lösen zu können in einem sehr komplexen Umfeld".

1998 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages, von 2000 bis 2011 war sie Ministerin in der Regierung des Saarlandes, von 2011 bis 2018 war sie Ministerpräsidentin des Saarlandes und als erste Frau überhaupt Landesvorsitzende der CDU Saar. Im Februar 2018 wurde sie mit dem höchsten Ergebnis in der Geschichte der CDU – 98,87 Prozent - zur Generalsekretärin der Partei gewählt.

AKK, wie sie auch genannt wird, gilt als enge Vertraute von Angela Merkel. Nachdem diese im Oktober 2018 angekündigt hatte, nach 18 Jahren nicht mehr für den Parteivorsitz zu kandidieren, kündigte Kramp-Karrenbauer ihre Kandidatur an. Der Landesvorstand der CDU Saar nominierte sie ein paar Tage später einstimmig für den Bundesvorsitz beim Bundesparteitag.

Kramp-Karrenbauer setzt sich für eine Frauenquote ein und unterstützt die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel. Eine Kontroverse löste sie 2015 aus, als sie sich in einem Interview mit der "Saarbrücker Zeitung" gegen die Homo-Ehe aussprach. Die könnte ihrer Meinung nach weitere "Forderungen" nach sich ziehen, "...etwa eine Heirat unter engen Verwandten oder von mehr als zwei Menschen", so Kramp-Karrenbauer.
Privat ist sie seit 1984 mit dem Bergbauingenieur Helmut Karrenbauer verheiratet, mit dem sie auch drei Kinder hat.

Annegret Kramp-Karrenbauer ‐ alle News

Immer wieder mehren sich Gerüchte, wonach Kanzlerin Merkel sogar noch vor 2021 das Kanzleramt räumen könnte. Doch die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer ist abermals Spekulationen über einen vorzeitigen Wechsel im Kanzleramt entgegengetreten.

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer musste zuletzte einige Auftritte wegen eines Augenleidens absagen. Nun fühlt sie die CDU-Chefin aber wieder für Europawahlkampf gewappnet.

Mit einem launigen Interview hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer Spekulationen zurückgewiesen, sie wolle Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aus dem Amt drängen.

Eine Wahlkampfaktion der Jusos im bayerischen Ansbach hat am Montag die Union empört und für Ärger auch in den sozialen Netzwerken gesorgt. Dort konnte etwa ein Blechdosenturm mit den Konterfeis von lebenden und toten Politikern eingeworfen werden - neben Annegret Kramp-Karrenbauer war etwa auch Adolf Hitler abgebildet.

Welcher Kandidat hat das Zeug zum Kanzler, was halten die Deutschen von Annegret Kramp-Karrenbauer, ist Zuwanderung ein wichtigeres Thema als Armutsbekämpfung? Meinungsforschungsinstitute durchleuchten die Stimmungslage der Bevölkerung regelmässig. Teilweise unterscheiden sich ihre Ergebnisse eklatant. Wie kann das sein?

Um sich auf politische Diskussionen vorzubereiten hört Annegret Kramp-Karrenbauer laut eigener Aussage gerne Rockmusik. 

Ein Rücktritt und ein Austritt standen im Raum, am Ende legte die Europäische Volkspartei die Mitgliedschaft der Fidesz-Partei von Viktor Orban auf Eis. Ein harter Schnitt? Eher ein Kompromiss.

Im Jahr eins nach CDU-Chefin Merkel zeigt sich der Unions-Nachwuchs erstmal zufrieden mit der neuen Vorsitzenden Kramp-Karrenbauer. Aber er macht auch klar: Es kann gerne noch viel konservativer werden.

Die "Werteunion", ein besonders konservativer Flügel der Union, fordert Angela Merkel zum vorzeitigen Abdanken auf: Sie solle das Kanzleramt möglichst bald an Annegret Kramp-Karrenbauer übergeben. Im Sinne der Bürger wäre das nicht.

Designer Guido Maria Kretschmer steht offen zu seiner Homosexualität. In einem Interview machte er nun deutlich, was er Kritikern der Homo-Ehe wie Annegret Kramp-Karrenbauer gerne vermitteln möchte.