Frankreich

Schwere Schlappe für Boris Johnson: Das Unterhaus zwingt den Premier in Brüssel eine Verlängerung der Brexit-Frist zu beantragen. Kommt er dem nach? In London drohen weitere Chaostage.

Die Strafzölle der USA auf EU-Produkte sind am Freitag in Kraft getreten: Damit gelten zusätzliche Abgaben in Höhe von zehn bis 25 Prozent auf Flugzeugimporte aus der EU - und der Handelskonflikt zwischen der Europäischen Union und den USA spitzt sich weiter zu.

Mit scharfen Worten hat der türkische Botschafter in Deutschland, Ali Kemal Aydin, die Kritik an den türkischen Fussball-Nationalspielern verurteilt, die im EM-Qualifikationsspiel gegen Albanien salutiert hatten. Er spricht von einer "anti-türkischen Stimmung" in Deutschland.

Der Fussball geriet am Montagabend in Sofia und Paris in den Hintergrund. Militär-Salut und Hitler-Grüsse überschatteten die EM-Qualifikationsspiele. Die Geschehnisse haben nun erste Konsequenzen: Bulgariens Verbandschef Borisslaw Michailow tritt auf Druck von aussen zurück.

Erneut salutierten türkische Spieler und zeigten so ihre Sympathie mit der Politik von Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Frankreichs Fussball-Nationalmannschaft hat in der EM-Qualifikation die Revanche für die 0:2-Niederlage im türkischen Konya verpasst.

Nicht nur in Frankreich hielten die Menschen im April schockiert den Atem an, als die Pariser Kathedrale Notre-Dame lichterloh brannte. Ein halbes Jahr später gibt es zwar Fortschritte bei der Absicherung. Für Besucher wird das Gotteshaus aber noch jahrelang geschlossen bleiben. 

Ausgezeichnet wurden der gebürtige Inder Abhijit Banerjee, die 1972 in Frankreich geborene Esther Duflo und der Amerikaner Michael Kremer.

Merkel und Macron wollen bei Krisen zusammenstehen

Emmanuel Macron attackiert Ursula von der Leyen. Es geht um Sylvie Goulard. Diese fiel als Kommissionskandidatin im Europaparlament durch. Der französische Präsident kritisiert, dass die künftige Kommissionspräsidentin seine Warnungen im Vorfeld ignoriert habe.

Schätzungsweise 450 000 Menschen leben in Syrien nahe der türkischen Grenze. Viele von ihnen ergreifen im Zuge der türkischen Offensive die Flucht. Mit den Angriffen am Boden und aus der Luft verschärft sich eine der schlimmsten Krisen vertriebener Menschen nun erneut.

Krachende Niederlage für Emmuel Macron: Das Europaparlament hat die französische Kandidatin für die EU-Kommission, Sylvie Goulard, abgelehnt.

Taifuns "Hagibis" steuert auf Japan zu und macht der Rugby-Weltmeisterschaft einen Strich durch die Rechnung. Die Verantwortlichen sagen Spiele ab - mit weitreichenden Folgen für Italiens Mannschaft. 

Noch vor zwei Wochen war Innenminister Seehofer optimistisch, dass es bei der EU-Seenotrettung endlich Fortschritt gibt. Beim Treffen mit seinen EU-Kollegen zeigt sich jedoch: Ganz so schnell geht es nicht.

Die besten Tagesgeldkonto Zinsen im Vergleich. So lässt sich mit dem Zinsvergleich bares Geld erwirtschaften. Wir zeigen wie es geht und worauf zu achten ist...

Die EU will offenbar bis Freitag entscheiden, ob ein Brexit-Deal mit Grossbritannien möglich ist oder nicht. ohnson hat in einem Telefonat mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron indes deutlich gemacht, dass dies die letzte Chance sei, einen No-Deal-Brexit zu verhindern.

Nach der Bluttat in der Polizeipräfektur von Paris könnte sich erneut bewahrheiten, was in Frankreich in den vergangenen Jahren immer wieder Realität war: ein terroristisch motivierter Angriff. Vor allem auf den Innenminister wächst der Druck.

Die französische Hauptstadt steht unter Schock: Ein Polizeimitarbeiter tötete am Donnerstag vier Menschen mit einem Messer. Nun hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen eines terroristischen Hintergrunds eingeleitet.

Die Wölfe erkämpfen sich in Frankreich ein wichtiges Remis und grüssen von der Tabellenspitze. Nach der Führung der Hausherren schlägt der VfL umgehend zurück.

Die USA verhängen neue Strafzölle auf EU-Importe. US-Präsident Donald Trump spricht in dem Zusammenhang von einem "grossen Sieg der Vereinigten Staaten" und führt die Entscheidung der Welthandelsorganisation (WTO) auf seine Präsidentschaft zurück. Brüssel bastelt derweil an einer Retourkutsche.