Die Gerüchteküche brodelt in der Sommerpause erfahrungsgemäss immer besonders heftig. Laut der englischen "Sun" soll der FC Bayern die Fühler nach Gareth Bale von Real Madrid ausgestreckt haben.

Mehr Fussballthemen finden Sie hier

Der walisische Nationalspieler Gareth Bale gilt dem englischen Boulevardblatt "The Sun" zufolge als möglicher Neuzugang beim FC Bayern München.

Die Zeitung schrieb ohne Quellenangabe von einem möglichen einjährigen Ausleihgeschäft mit dem 29 Jahre alten Offensivspieler von Real Madrid. Die Münchner seien für eine Saison angeblich bereit, das fürstliche Gehalt von Bale zu übernehmen.

Offizielle Stellungnahmen lagen nicht vor. Bale spielt für Trainer Zinedine Zidane beim Real-Neuaufbau keine Rolle.

Dieser Wechsel wäre eine absolute Sensation: Angeblich steht Mats Hummels vor einer Rückkehr zu Borussia Dortmund. Das will die "Bild"-Zeitung erfahren haben. Bei Bayern München droht Hummels in der kommenden Saison hinter namhaften Neuverpflichtungen ein Platz auf der Bank.

Nach dem Abschied von Arjen Robben und Franck Ribéry umwerben die Münchner für die Offensive den deutschen Nationalspieler Leroy Sané. Der 23-Jährige steht aber noch zwei Jahre bei Manchester City mit dem früheren Bayern-Coach Pep Guardiola unter Vertrag.

Vor zwei Jahren hatten die Münchner den kolumbianischen Nationalspieler James Rodríguez von Real Madrid ausgeliehen.

Der FC Bayern nutzte allerdings nicht die Kaufoption für den Offensivmann, der nun nach Spanien zurückkehrt. (hub/dpa)

Bildergalerie starten

U21-EM in Italien und San Marino: Diese Stars könnten das Turnier prägen

Stars wie Luis Figo oder Andrea Pirlo legten einst bei einer U21-EM den Grundstein für ihre späteren Weltkarrieren. Auch in diesem Jahr (16. bis 30. Juni) sind einige vielversprechende Talente bei dem Turnier dabei. (dpa/fte)