Bier und Sex: Die kuriosesten Doping-Ausreden der Sportler

Geht's um Doping, sind Sportler um Ausreden nicht verlegen. Gerade erst versuchte die 15 Jahre alte Eiskunstläuferin Kamila Walijewa die Schuld auf die Medikamente ihres Opas zu schieben nach einem positiven Dopingtest. Doch es geht noch weitaus skurriler. (msc/afp)