Carli Lloyd will zu den grossen Jungs: Die Fussball-Weltmeisterin denkt über ein Engagement in der NFL nach.

Mehr Sportthemen finden Sie hier

Fussball-Weltmeisterin Carli Lloyd könnte sich vorstellen, künftig in der US-amerikanischen American-Football-Profiliga NFL zu spielen. Dies sagte die 37-jährige US-Amerikanerin am Dienstag (Ortszeit) dem Sportportal "FoxSports.com".

"Ich diskutiere mit meinem Ehemann und (Trainer) James (Galanis) über die Möglichkeit, in der NFL zu spielen", sagte Lloyd. "Beide glauben, dass ich dazu in der Lage wäre und es in Erwägung ziehen sollte. Daher denke ich ernsthaft darüber nach. Es ist eine Herausforderung und mir würde es wahrscheinlich gefallen."

Galanis erklärte am Montag, das einige NFL-Teams nach Lloyds verwandeltem Field-Goal-Versuch aus 55 Yards beim Besuch des Trainingslagers der Philadelphia Eagles auf die zweifache Fussball-Weltmeisterin (2015 und 2019) aufmerksam geworden waren. Zu den interessierten Teams wollte Galanis keine Auskunft geben. (mgb/dpa)

Super-Bowl-MVP Julian Edelman dankt Tom Brady: "Wie ein Bruder für mich"

Julian Edelman, Wide Receiver der New England Patriots, steigt im Super Bowl LIII gegen die Los Angeles Rams zum wertvollsten Spieler des Endspiels auf. Anschliessend dankt der 32-Jährige seinem Mentor und Star-Quarterback: "Tom Brady ist wie in Bruder für mich." © DAZN