Lange wurde spekuliert, nun zeichnet sich ab, in welchem Monat sich Herzogin Meghan befindet - und damit, wann das royale Baby von ihr und Prinz Harry erwartet wird.

Mehr News zu Meghan und Harry finden Sie hier!

Die Schwangerschaft von Herzogin Meghan ist eine aufregende Zeit – nicht nur für Prinz Harry und seine Angetraute selbst. Auch die zahlreichen Fans der Royals fiebern mit. Und so wird jedes Detail oder Foto, das seinen Weg in die Öffentlichkeit findet, als kleine Sensation wahrgenommen.

Das Baby kommt Ende April oder Anfang Mai

Der Geburtstermin von Baby Sussex gehört da schon zur wirklich aufregenden Kategorie. Und den scheint Meghan im Gespräch mit Fans nun nebenbei ausgeplaudert zu haben, wie eine Redakteurin des "Hello"-Magazins mitgehört haben will.

Diese twitterte, dass Meghan Gratulanten in Birkenhead erzählt habe, dass sie im sechsten Monat schwanger sei. Und die Geburt damit Ende April oder Anfang Mai fällig ist.

Vom Kensington Palast gibt es indes noch immer keinen offiziellen Geburtstermin. Bei dem Besuch eines Weihnachtsgottesdienstes in Sandringham hatte Meghan letztes Jahr angekündigt, dass sie die Schwangerschaft "schon fast geschafft" habe.

Da war die werdende Mutter wohl etwas voreilig, wenn tatsächlich noch gute drei Monate vor ihr liegen. (mia)

Bildergalerie starten

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Die schönsten Momente 2018

Es war ein turbulentes Jahr für Prinz Harry und Herzogin Meghan. Im Mai gaben sie sich in einer Märchenhochzeit das Jawort, im Oktober verkündeten sie die Babynews und reisten ausserdem nach Australien und in die Südsee.


  © spot on news