• Prinzessin Charlotte kommt beim Style ganz nach ihrer Mutter.
  • Auf einem Familienfoto trägt sie die gleichen Schuhe wie Herzogin Kate.
  • Es handelt sich um die Anfertigung einer Stardesignerin.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Für jedes Kind ist die Mutter prägende Kraft mit Vorbildfunktion. Prinzessin Charlotte geht noch einen Schritt weiter. Sie tritt – wortwörtlich – in die Fussstapfen ihrer Mutter und präsentiert auf einem Familienfoto die gleichen Schuhe wie Herzogin Kate. Kein Zufall, denn eine Star-Designerin hat die Stiefel entworfen – und bereits kommentiert.

Herzogin Kate: Boot-Begeisterung an Tochter weitergereicht

Das auf dem Instagram-Account der Royals gepostet Foto zeigt sie in trauter Eintracht: Herzogin Kate, Prinz William und ihre drei Sprösslinge. Wandert der Blick über das Bild, bleibt er unweigerlich an einem vertrauten Detail hängen: Diese braunen Boots von Prinzessin Charlotte kennt man doch!

Und tatsächlich: Es handelt sich um eine Miniaturausgabe von Kates Lieblingsschuhen, wenn das Terrain mal etwas rauer wird: der Long-Tassel-Boots von Designerin Penelope Chilvers. Diese wurden von Chilvers bereits auf deren Instagram-Account mit einem Posting bedacht.

"So süss, dass Prinzessin Charlotte jetzt einen Mini-Me-Stil hat"

"Ihre Mutter, Herzogin Catherine, trägt seit so vielen Jahren die #LongTasselBoots", schreibt die Designerin zu einem Foto der Stiefel. "Es ist so süss, dass Prinzessin Charlotte jetzt einen Mini-Me-Stil hat!" Die Schuhe könnten für Mädchen und Jungs in den Grössen 26 bis 34 online bestellt werden, heisst es weiter.

Wer also für den Nachwuchs ein Paar Boots haben will, die Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte zur kalten Jahreszeit besonders gern aus dem Schrank holen: Für rund 300 Euro ist dieses gewisse Gefühl zu haben, wie ein Royal durch die Welt zu stapfen.   © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.