Danni Büchner und Claudia Norberg sind im Dschungelcamp zu richtigen Busenfreundinnen geworden. Sie erzählen sich so gut wie alles. Dieses Mal geht es um die Männer. Um genauer zu sein um Claudias Ex-Mann Michael Wendler.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2020 finden Sie hier

Obwohl Claudia Norberg bereits den Dschungel verlassen hat, zeigt RTL an Tag 14 noch Szenen vom Vortag. Beim gemeinsamen Spülen möchte Danni Büchner von ihr wissen, wie alt sie bei ihrem ersten Mal gewesen sei. "19", erklärt Claudia. Es sei mit dem Wendler gewesen. "Meine Eltern dachten schon, ich bin eine Lesbe, weil ich nie mit einem Jungen nach Hause gekommen bin."

Kennengelernt habe sie ihn über eine Freundin. Er sei dort zu Besuch gewesen. "Ihr Freund war das", so Claudia. Danni hakt nach: "Das kam bestimmt nicht gut an." Die Ex-Frau von Wendler bejaht. Sie habe gar nicht gewollt, dass sich das Paar trennt.

Michael Wendler hat Claudia Norberg erobert

"Er ist mir so ein dreiviertel Jahr hinterhergelaufen", erzählt Claudia weiter. Er habe sie richtig erobert. Danni ist gerührt: "So eine tolle Liebesgeschichte." Das sei so romantisch.

Doch mit ihrer Erzählung ist Claudia noch nicht fertig. Er habe ihr immer Rosen geschenkt. Denn keiner ihrer Tage solle ohne Rose sein. Er sei ein toller Ehemann gewesen, bis zuletzt. "Ich hätte gerne noch eine zweite Chance bekommen", schliesst die 51-Jährige. Was die Ex-Frau vom Wendler wohl damit meint?

Elena Miras hat im Camp immer wieder angedeutet, dass Claudia nicht ganz unschuldig an der Trennung gewesen ist. Wie die Ehe genau zu Ende ging, ist bis heute nicht bekannt. (ff)

Bildergalerie starten

Dschungelcamp 2020: Wer ist raus, wer noch dabei?

Bis zur Verkündung wurde die Promi-Riege im Dschungelcamp ausgedünnt. In unserer Galerie verraten wir, welche Stars in welcher Reihenfolge gehen mussten.